In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Aktuell (Seite 2)

Aktuell

Oberster Gerichtshof bestätigt: Verluste aus Online-Sportwetten nicht rückforderbar

Ein Artikel von Rechtsanwalt Arthur Stadler und Rechtsanwalt Reinhard Schweng In der noch nicht veröffentlichten Entscheidung zu 1 Ob 176/22x hat der Oberste Gerichtshof („OGH“) der außerordentlichen Revision des Klägers nicht Folge gegeben. Der OGH hat die Entscheidungen der Vorinstanzen vollumfänglich bestätigt, dass kein Rückforderungsanspruch aus Verlusten bei Online-Sportwetten eines …

Lesen Sie mehr...

Finanzpolizei beantragte 2022 bei 27.000 durchgeführten Kontrollen Strafen i.H.v. 18,5 Mio. Euro

Kampf gegen Trend zu organisierter Schwarzarbeit per Scheinunternehmen verstärkt; Mehr Anzeigen aus Bevölkerung zu Verstößen gegen Registrierkassenpflicht Die Finanzpolizei im Amt für Betrugsbekämpfung (ABB) ist für Kontrollen am Arbeitsmarkt und im illegalen Glückspiel sowie für die Einbringung von Geldstrafen in Finanzstrafverfahren zuständig. Dabei geht sie gegen Steuer- und Abgabenhinterziehung, Sozialbetrug, …

Lesen Sie mehr...

Volksblatt / Rückgang bei illegalem Glücksspiel

2022 beschlagnahmte Finanzpolizei 59 Geräte nach 338 im Jahr zuvor. Der Kampf gegen das illegale Glücksspiel bildete auch im Vorjahr einen Schwerpunkt bei den Kontrollen der Finanzpolizei. Allerdings ging im Vergleich zu den Vorjahren die Zahl der beschlagnahmten Geldspielgeräte stark zurück. So wurden 2022 in Oberösterreich 59 Geräte von den …

Lesen Sie mehr...

Spielerhilfe erstattete 59 Anzeigen gegen Automatenhersteller Amatic

Ehrenamtlicher Verein führte Undercover-Kontrollen durch – „Untragbare Verstöße“ Wien (APA) – Im Zuge von verdeckten Kontrollen im vergangenen Jahr hat die Spielerhilfe laut eigenen Angaben beim österreichischen Automatenhersteller und Betreiber von Spielcasinos Amatic Verstöße gegen den Spielerschutz entdeckt. Der Verein erstattete 59 Anzeigen gegen das Unternehmensnetzwerk von Amatic. Sprecher Christoph …

Lesen Sie mehr...

OGH-Beschluss betreffend EU-Infothek / Dr. Stefanie Krisper/NEOS und PUA-Auskunftsperson Peter Barthold

EU-Infothek hat im Rechtsstreit gegen die NEOS vor dem Obersten Gerichtshof einen wichtigen Etappensieg errungen. EU-Infothek wird in diesem Rechtsstreit vom Advokaten Dr.Dr. Heinz-Dietmar Schimanko vertreten, der die Entscheidung des OGH wie folgt zusammengefasst hat. Im sogenannten parlamentarischen „Ibiza-Untersuchungsausschuss“ waren die NEOS durch ihre Abgeordnete zum Nationalrat Stefanie Krisper vertreten. …

Lesen Sie mehr...

Dreifachschlag der Finanzpolizei gegen das illegale Glücksspiel in Wien

In den Nächten vom 20. auf den 21. Jänner sowie vom 25. auf den 26. Jänner 2023 gelang der Finanzpolizei an drei Einsatzorten ein erneuter Schlag gegen das illegale Glücksspiel. Insgesamt wurden fünf Glücksspielgeräte sowie sechs Pokertische beschlagnahmt und Geldstrafen in Höhe von 88.000 Euro beantragt. „Regelmäßige Schwerpunktaktionen der Finanzpolizei …

Lesen Sie mehr...

Oberösterreichischer „Konzern“ von Betreibern illegalen Automatenglücksspiels erhielt mehr als 2 Mio. EURO Corona-Förderungen!

Glückspielautomaten

PROFIL berichtete in seiner Ausgabe vom 8. Jänner 2023 über „Palermo im Hausruckviertel“. Unternehmen dieser Firmengruppe wurden in den vergangenen Jahren jeweils dutzende Male wegen verschiedenen Delikten in Zusammenhang mit illegalem Glücksspiel angezeigt und erhielten insgesamt Verwaltungs- und Gerichtsstrafen in Millionenhöhe. Diese Strafverfahren sind den Behörden bekannt. Die Finanzpolizei musste immer …

Lesen Sie mehr...

Kurier / Novomatic spielt international groß auf

Gaming-Technologiekonzern. In den USA geht der Online-Markt immer weiter auf, in Europa setzt Novomatic stark auf Großbritannien. Trotz Brexit geht in Großbritanniens Glücksspielindustrie die Post ab. Der niederösterreichische Gaming-Technologiekonzern Novomatic treibt die Internationalisierung stark voran. Nicht nur in Europa, wo Novomatic längst Marktführer ist. Jetzt stehen die USA, Kanada und …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / Glücksspiel – VfGH lässt existenzgefährdete Zocker leichter zu Geld kommen

Spielerschutz. Der Verfassungsgerichtshof verschärft die Haftung von Casinos und Spielsalons für existenzbedrohende Verluste. Der Gesetzgeber habe ein Potemkin­sches Dorf errichtet, um gegenüber der EU unter dem Motto Spielerschutz das staatli­che Glücksspielmonopol zu rechtfertigen. So argumentierte ein glückloser Spieler in seinem Kampf um Schadenersatz vor dem Verfassungsgerichtshof (VfGH). Seine These: Unter …

Lesen Sie mehr...

Illegales Glückspielangebot österreichweit weitgehend unterbunden – Finanzministerium berichtet über Glücksspiel und Spenden von Casinos und Lotterien

PARLAMENTSKORRESPONDENZ NR. 32 VOM 17.01.2023 Wien (PK) – Österreichweit sei es gelungen, das illegale Glückspielangebot weitgehend zu unterbinden. In Wien habe sich jedoch seit der Schließung einer zuvor dominierenden Kette von Poker-Casinos ein relativ großer Markt für das illegale Pokerspiel entwickelt, berichtet die Finanzpolizei über den Kampf gegen das illegale …

Lesen Sie mehr...

Grenzüberschreitender Schulterschluss gegen illegales Glücksspiel

Die Joint Action Days zur Bekämpfung des illegalen Glücksspiels fanden vom 1. bis 12. Dezember 2022 statt – 13 Festnahmen erfolgten allein in Österreich. „Das konsequente Vorgehen gegen die organisierte Kriminalität braucht vor allem die ressortübergreifende Zusammenarbeit und die enge Kooperation zwischen den Ermittlern der Finanz- und der Kriminalpolizei. Ich …

Lesen Sie mehr...

Illegale Anbieter im Internet: Wie eine neue Behörde Glücksspiel regeln will

Illegales Online-Glücksspiel: Die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder geht dagegen vor. Was sind ihre zentralen Aufgaben? Behördenvorstand Benjamin Schwanke im ZDF-Interview. Die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL) wurde aufgrund des Glücksspielstaatsvertrags 2021 errichtet und soll länderübergreifend den Glücksspielmarkt in Deutschland regulieren. Bis zum Jahreswechsel war es Aufbauarbeit, seit dem 1. Januar 2023 …

Lesen Sie mehr...

ADMIRAL: Vorreiterrolle im Spielerschutz

Wiener Neudorf/Gumpoldskirchen – Die international anerkannte Global Gambling Guidance Group (kurz „G4“) führte beim österreichischen Glücksspiel- und Sportwettanbieter ADMIRAL ein erfolgreiches Audit durch. Schwerpunkt im Screening-Prozess waren die erlangten Fortschritte im Bereich Spieler- und Jugendschutz. Die G4-Zertifizierung wurde bis Mitte 2024 verlängert. Die G4-Zertifizierung für Spieler- und Jugendschutz geht deutlich …

Lesen Sie mehr...

Profil / Palermo im Hausruckviertel

          Verfahren gegen eine mutmaßlich kriminelle Glücksspiel­-Organisation aus Oberösterreich: Ein Gutachter vermutet Abgabenhinterziehung in Millionenhöhe. Die Behörden ermitteln auch gegen einen Mitarbeiter des Magistrats Linz – und untersuchen Verbindungen zur FPÖ. Die Ermittler wissen genau, wonach sie suchen, als sie im Juli 2021 zu einer Razzia …

Lesen Sie mehr...

Erstinstanzliches Urteil nunmehr auch in zweiter Instanz bestätigt: Verluste aus Online-Sportwetten nicht rückforderbar

Ein Artikel von Rechtsanwalt Arthur Stadler und Rechtsanwalt Reinhard Schweng Das Oberlandesgericht Graz („Berufungsgericht“) hat in zweiter Instanz entschieden, dass kein Rückforderungsanspruch aus Verlusten bei Online-Wetten eines Wettkunden aus der Steiermark gegenüber einem Wettunternehmen mit Sitz in der EU („beklagte Partei“) besteht. Das Berufungsgericht bestätigte dabei das erstinstanzliche Urteil des …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2023 (29)

2022 (68)

2021 (84)

2020 (108)

2019 (231)

2018 (270)

2017 (191)

2016 (203)

2015 (271)

2014 (208)

2013 (230)

2012 (280)

2011 (282)

2010 (209)

2009 (1)