In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Ukraine sollte aus dem Glücksspielgeschäft 7,5 Milliarden im nächsten Jahr erhalten

Ukraine sollte aus dem Glücksspielgeschäft 7,5 Milliarden im nächsten Jahr erhalten

Kiew – Ukraine / Bild © CC0 Creative Commons, Pixabay (Ausschnitt)

Dies sagte in einem Interview mit Radio Liberty der Abgeordnete aus der Partei „Diener des Volke“, der Vorsitzende des Parlamentsausschusses für Finanzen, Steuer- und Zollpolitik, Danylo Hetmanzew.

„Diese Mittel waren im Staatshaushalt der Ukraine 2021 veranschlagt worden. Es handelt sich um Einnahmen aus Zahlungen von Lizenzgebühren für die Durchführung von Aktivitäten des Glücksspiels und Erlöse für Lizenzen für Ausgabe und Durchführung von Lotterien“,

heißt es.

Hetmanzew würdigte die Verabschiedung des Glücksspielgesetzes von der Werchowna Rada (Parlament) 2020, dass jedes Glückspiel in der Ukraine legalisierte.

Das Parlament hat am 14. Juli den Gesetzentwurf „Über die staatliche Regulierung der Aktivitäten für die Organisation und Durchführung von Glücksspiel“ unterstützt. Am 11. August unterzeichnete Präsident Wolodymyr Selenskyj das Gesetz und es trat in Kraft.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren

Finanzpolizei: 107 illegale Glücksspielgeräte in Salzburg vernichtet – über 4.300 Euro Spielgeld sichergestellt

  Blümel: „Werden Spielerschutz und Kampf gegen illegales Glücksspiel weiter forcieren“ Wien (OTS) – Salzburg …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.