In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Aktuell / NOVOMATIC setzt mit Transaktion in Italien Meilenstein für internationales Wachstum

NOVOMATIC setzt mit Transaktion in Italien Meilenstein für internationales Wachstum

Logo / Prof. Johann Graf / Vorstand DI Ryszard Presch / Vorstand Mag. Johannes Gratzl / Bilder © Novomatic AG

Durch den Mehrheitserwerb der HBG-Gruppe wird NOVOMATIC zu einem der größten Konzessionäre in einem der wichtigsten Glücksspielmärkte Europas.

Gumpoldskirchen/Rom (OTS) – Europas führender Gaming-Technologiekonzern NOVOMATIC setzt mit einer der größten Transaktionen seiner Unternehmensgeschichte, der Übernahme der HBG-Gruppe, den internationalen Wachstumskurs konsequent fort und wird damit zu einem der größten Konzessionäre in Italien. Die Genehmigung der Übernahme durch die staatliche italienische Glücksspielmonopolverwaltungsbehörde unterstreicht auch das große Vertrauen der Aufsichtsbehörden in die Unternehmensgruppe.

NOVOMATIC ist bereits seit mehr als 15 Jahren in Italien, einem der umsatzstärksten Glücksspielmärkte weltweit, tätig und konnte aufgrund des großen Vertrauens der lizenzierten Geschäftskunden in die innovativen Produkte und Dienstleistungen der Gruppe die Technologieführerschaft in Europas größtem VLT-Markt übernehmen. HBG Gaming ist einer der führenden Anbieter am italienischen Markt und sowohl als Konzessionär von VLTs (Video Lottery Terminals) als auch AWPs (Amusement with Prizes) sowie in den Segmenten Online Gaming, Sportwetten und dem Betrieb von Bingo-Standorten tätig.

„Mit dieser Akquisition setzt NOVOMATIC ein deutliches Zeichen für die weitere internationale Expansion und kann seine Marktanteile als Konzessionär auf einem der wichtigsten Glücksspielmärkte Europas verdoppeln“, unterstreicht NOVOMATIC-Vorstand Ryszard Presch.

NOVOMATIC-Vorstand Johannes Gratzl ergänzt: „Mit dem erfolgreichen Closing einer der größten Übernahmetransaktionen unserer Unternehmensgeschichte, konnten wir den Grundstein für ein weiteres, nachhaltiges Wachstum legen.“

Neben der bereits jahrelang bestehenden technologischen Marktführerschaft steigt NOVOMATIC mit dieser Transaktion auch im operativen Bereich zu einem der größten Betreiber von VLTs und AWPs in Italien auf und wird künftig auch die Segmente Online Gaming und Sportwetten auf diesem Markt weiter ausbauen. Die Mitarbeiteranzahl des Konzerns steigt damit in Italien auf über 3.000 und weltweit auf mehr als 21.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für Markus Büchele, CEO von NOVOMATIC Italia, ist das ein Grund zur Freude: „Genau im Jahr unseres 15-jährigen Jubiläums in Italien können wir dank einer großartigen Partnerschaft mit HBG einen sehr erfolgreichen Weg fortführen und gemeinsam weiterwachsen.“

Über NOVOMATIC
Der NOVOMATIC AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt nunmehr rund 21.900 Mitarbeiter. Die vom Industriellen Professor Johann F. Graf im Jahr 1980 gegründete Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in rund 50 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in rund 100 Staaten. Der Konzern betreibt selbst in rund 2.000 eigenen elektronischen Automatencasinos und Spielbanken sowie über Vermietungsmodelle insgesamt rund 212.000 Gaming Terminals und Video Lottery Terminals (VLTs).

In Italien ist der NOVOMATIC AG-Konzern mit der Tochtergesellschaft NOVOMATIC Italia seit 2007 vertreten und beschäftigt nunmehr über 3.000 Mitarbeiter im Land. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Rom umfasst auch ein Produktionszentrum in Rimini und Bozen und ein Logistikzentrum in Busto Arsizio sowie zahlreiche operative Standorte in Italien. Heute ist NOVOMATIC Italia einer der wichtigsten Player auf dem italienischen Markt, einem der Kernmärkte in Europa. In den letzten Jahren hat sich das Angebot von AWPs und VLTs sukzessive erweitert und die Marke ADMIRAL auf über 240 ADMIRAL-Spielhallen, 15 Bingohallen, den Konzessionär ADMIRAL Gaming Network und das Zahlungsinstitut ADMIRAL Pay ausgedehnt.

Über HBG Gaming
Die HBG-Gruppe ist seit der ersten Konzessionsausschreibung im Jahr 2000 einer der wichtigsten Konzessionäre und Technologieanbieter am italienischen Glücksspielmarkt. Mit mehr als 700 Mitarbeitern ist die HBG-Gruppe heute in fast allen Segmenten des legalen italienischen Glücksspiels tätig. Unter eigener Konzession werden mehr als 20.000 AWP-Geräte, rund 4.800 VLT-Geräte, 18 Bingohallen und 52 Wettshops sowie das Online-Wettportal QuiGioco betrieben.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren

NDR / Illegales Glücksspiel auf dem Vormarsch

Laut Spielsuchtforschern ist Hamburg eine Hochburg für illegale Spielstätten. Die Zuständigkeiten liegen bei mehreren Behörden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert