In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Casino-Machtkampf ist entschieden

Casino-Machtkampf ist entschieden

Nach Lizenz-Entscheid muss Nationalbank die Casino-Anteile verkaufen – Raiffeisen wird Interesse nachgesagt

Wien. Finanzminister Josef Pröll hat mit seiner Ankündigung vom Montag, die Nationalbank (OeNB) zu 100 Prozent übernehmen zu wollen, auch in der Casinos Austria AG für klare Verhältnisse gesorgt. Eine Notenbank-Tochter ist dort mit 34 Prozent zweitgrößter Aktionär, der Anteil wird abgegeben. Den Zeitpunkt des Verkaufs kann übrigens Finanzminister Pröll auch selber entscheiden: Im Lauf des heurigen Jahres wird über die Lizenzen für die zwölf Casinos in Österreich entschieden, 2012 läuft die Konzession für die Casinos Austria ab. “Vor der Konzessionsentscheidung wird sich bezüglich eines Anteilsverkaufs gar nichts tun”, ist aus Eigentümerkreisen zu hören.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

KURIER / Ibiza-Video: Kampf um Casinos Austria eskaliert

Laut der aktuellen Onlinemeldung von kurier.at verwenden tschechische Großaktionäre die Strache-Aussagen in ihrer Klage gegen Novomatic. Die tschechische Sazka Group, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.