In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Kärnten: 13 illegale Glücksspielautomaten beschlagnahmt!

Kärnten: 13 illegale Glücksspielautomaten beschlagnahmt!

Bild © BMF

Klagenfurt – Die Finanzpolizei hat am Donnerstag bei Kontrollen in Kärnten 13 illegale Spielautomaten beschlagnahmt und eingezogen. Zwei Lokale werden laut einer Aussendung geschlossen. In einem dritten Lokal wurden zum ersten Mal illegale Spielautomaten entdeckt, es darf nach deren Beschlagnahmung vorerst offenbleiben. Die Verfahren laufen gegen insgesamt sieben Personen.

Laut Glücksspielgesetz ist das Schließen eines Lokals ein aufwendiges Prozedere.

heißt es von Iris Habich, zuständige Beamtin in der Landespolizeidirektion. Erst im Wiederholungsfall werden Betriebe geschlossen. Gefunden werden die Automaten immer wieder in früher legalen Spiellokalen, aber auch in Hinterzimmern von Wettcafes.

In letzter Zeit sind es immer öfter Lokale ohne Aufschrift, meistens nur daran erkennbar, dass es eine Kamera und eine Klingel am Eingang gibt.

so Habich. Anzeigen kommen von Spielern, die sich betrogen fühlen, aber auch von der Konkurrenz. (APA/OTS)

Das könnte Sie auch interessieren

KURIER / Ibiza-Video: Kampf um Casinos Austria eskaliert

Laut der aktuellen Onlinemeldung von kurier.at verwenden tschechische Großaktionäre die Strache-Aussagen in ihrer Klage gegen Novomatic. Die tschechische Sazka Group, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.