In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / TOP News / bwin.party: Änderungen bei Zusammensetzung des Board of Directors

bwin.party: Änderungen bei Zusammensetzung des Board of Directors

bwin-Mitbegründer Manfred Bodner, Bild: bwin.party digital entertainmentbwin.party gab heute eine Reihe von Änderungen, die die künftige Zusammensetzung des Board of Directors betreffen, bekannt.


Ein unabhängiger Evaluierungsprozess, der vom Beratungsunternehmen Lintstock Limited begleitet wurde, brachte das Ergebnis, dass das Board of Directors neu zusammengestellt wird und drei neue unabhängige Mitglieder aufgenommen werden.

Damit der Vorstand nicht zu groß und schwerfällig wird, wird sich Rod Perry (stellvertretender Vorsitzender und Senior Independent Director) zurückziehen, sobald sein Nachfolger gewählt wurde.

Helmut Kern wird als unabhängiger Direktor und Vorsitzenderdes Audit & Risk Committee im Jahr 2015 in Rente gehen, sobald sein Nachfolger gewählt wurde.

Manfred Bodner wird bwin.party im Rahmen eines Beratungsvertrags erhalten bleiben.

Der Verwaltungsrat hat Spencer Stuart Management Consulting mit der Suche nach geeigneten Kandidaten für den Vorstand beauftragt.

Anmerkung der Redaktion:
Das wird spannend: welcher Manager wagt es, einer Aktiengesellschaft vorzustehen, welche in vielen Ländern weltweit illegales Online-Glücksspiel betreibt? Viele Staaten gehen rigoros gegen illegales Glücksspiel vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Über 70 illegale Glücksspiellokale in Wien

Orf.at berichtet: Im Kampf gegen das illegale Automatenglücksspiel hat die Wiener Polizei 2016 einige Erfolge …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.