In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Gauselmann bangt um 60.000 Arbeitsplätze

Gauselmann bangt um 60.000 Arbeitsplätze

VDAI-Vorsitzender Paul Gauselmann; © Gauselmann AGDer Chef der privaten Glücksspielanbieter in Deutschland hat die Bundesregierung für ihren Regulierungswahn seiner Branche scharf kritisiert. 60.000 Arbeitsplätze seien gefährdet. Damit nicht genug: Staatliche Spielbanken seien sowieso viel gefährlicher für Spieler.


Der Vorsitzende des Verbands der Deutschen Automatenindustrie (VDAI), Paul Gauselmann, wirft der Bundesregierung in einem Intervie mit der BILD-Zeitung vor, die gesamte Glücksspielbranche und sein Firmenimperium kaputt zu regulieren.

Lesen Sie mehr …

 

Das könnte Sie auch interessieren

Glücksspiel im Internet: Blauer Brief der EU setzt die Länder unter Druck

Glücksspiele im Online-Casino und Wetten auf die Sieger von Gaming-Duellen sind in Deutschland von Gesetzes …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.