In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Spielautomaten in Wels beschlagnahmt: 48 Stunden später neue Geräte

Spielautomaten in Wels beschlagnahmt: 48 Stunden später neue Geräte

Bild © BMF

Wels – Nachdem die Finanzpolizei am Montag drei vermutlich illegale Glücksspielautomaten in einem Lokal in Wels beschlagnahmt hat, standen nur 48 Stunden später drei neue, gleichartige Geräte parat. Das geht zu weit, fand Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ) und forderte die Schließung des Lokals.

Er habe die Polizei bereits unterrichtet, dass umgehend für den Ersatz der vermutlich illegalen Glücksspielautomaten gesorgt wurde, und sie ersucht, das Lokal dauerhaft zu schließen, berichtete Kroiß am Mittwochnachmittag der APA. Brisant sei, dass sich das Lokal direkt neben einer Sozialeinrichtung befinde. Illegale Spielautomaten seien durchaus ein Problem in Wels.

„2019 war Wels führend, was Beschlagnahmen betrifft“,

so Kroiß.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren

Finanzpolizei: 107 illegale Glücksspielgeräte in Salzburg vernichtet – über 4.300 Euro Spielgeld sichergestellt

  Blümel: „Werden Spielerschutz und Kampf gegen illegales Glücksspiel weiter forcieren“ Wien (OTS) – Salzburg …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.