In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / TOP News / Konkurs eines illegalen Automatenbetreibers: Masseverwalter entdeckt „Haftungserklärung“ von Kajot

Konkurs eines illegalen Automatenbetreibers: Masseverwalter entdeckt „Haftungserklärung“ von Kajot

Masseverwalter entdeckt „Haftungserklärung “ von KajotDiese „Haftungserklärung“ zeigt deutlich die Spuren organisierter Kriminalität und beweist, dass „Hintermänner“ zahlreiche illegale Automatenstandorte –  österreichweit –  steuern und finanzieren.


Der Masseverwalter Dr. Johannes M. Mühllechner wird sehr wahrscheinlich diese Haftungserklärung der Patenfirma Kajot  im Insolvenzverfahren von Gregor O., Cafe Pub E. in Linz, gerichtlich geltend machen.

Angekündigtes Einfordern der Zusage von Kajot, Rechtsanwalts- und Verhandlungskosten zu übernehmen, spricht Bände.

Zum Konkurs dieser Firma kam es auch, weil eine massive, teure UWG-Klage des legalen Mitbewerbers nicht mehr finanziert werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch aktuell in WIEN: Rockerbanden sind am illegalen Automaten-Glücksspiel beteiligt

Nicht nur in Köln – auch in WIEN ist eine Rockerbande am illegalen Automaten-Glücksspiel beteiligt. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.