In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Partouche interessiert an Casinos-Auslandsgeschäft

Partouche interessiert an Casinos-Auslandsgeschäft

Der Aufsichtsrat diskutiert Ende September Sanierungsmodelle für die defizitäre International-Tochter. Ein Verkauf wird noch dementiert. Der Verlust im ersten Halbjahr 2011 belief sich bei knapp 31 Mio. Euro.

[[image1]]Wien. Es wird gerechnet, geprüft und jeder Cent umgedreht: Seit die Casinos Austria International (CAI), in der das Auslandsgeschäft der Casinos Austria (Casag) gebündelt ist, 2010 erstmals tief in die roten Zahlen gerutscht ist, und der Verlust im ersten Halbjahr 2011 mit knapp 31 Mio. Euro fast ebenso hoch lag wie das Minus im gesamten Vorjahr, ist Feuer auf dem Dach.
Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Polen: Illegales Glücksspiel dominiert den Markt

Eine kürzlich durchgeführte Überprüfung des polnischen Glücksspielmarktes durch das polnische Oberste Rechnungskontrollamt (NIK) hat ergeben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.