In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Tipico, Bwin und andere: Große Geschäfte im „grauen Bereich“ des Glücksspielgesetzes

Tipico, Bwin und andere: Große Geschäfte im „grauen Bereich“ des Glücksspielgesetzes

Illegales Online-Glücksspiel / Bild © Creative Commons, Pixabay/stevepb

Das Wirtschaftsmagazin „trend“ (Ausgabe 23/2018, S. 22-23) berichtet, wie der österreichische Sportwettenanbieter Bwin in wenigen Jahren zum Weltmarktführer aufstieg.

Als Bundesliga-Sponsor ist TIPICO bekannt. Doch nur die wenigsten wissen, dass beim Sportwettenanbieter mit Sitz in Malta Österreicher die Fäden ziehen und angeblich an einem baldigen Börsengang basteln, heißt es in dem Artikel.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren

Mr. Green liegt im Clinch mit heimischer Steuerbehörde

Mr. Green zu einer Geldstrafe von 3 Mio. € wegen Verletzung der Sorgfaltspflicht verurteilt

Die schwedische Glücksspielbehörde (SGA) hat Mr Green, im Besitz von William Hill, wegen schwerwiegender und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.