In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News

Breaking News

Breaking News

Unfreiwillige Glücksspiel-Sperre durch Dritte: Niederländisches Cruks-Register vorgestellt

Die niederländische Glücksspielaufsicht Kansspelautoriteit (KSA) hat Richtlinien bekanntgegeben, nach denen es künftig möglich ist, Personen auch ohne ihr Einverständnis vom Glücksspiel ausschließen zu lassen. Ab Oktober 2021 haben Dritte die Möglichkeit, die Aufnahme von Problemspielern in das zentrale Register „Cruks“ zu beantragen. Stimmt die für die Sperrdatei zuständige KSA zu, …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Untersuchungsausschuss: NEOS-Abg. Dr. Stephanie Krisper twitterte im Mai 2020 an ORF/Peter Klien über neue Bashing-Homepage der Glücksspielunterwelt – bereits MEHRERE TAGE VOR DEREN ERSTEN ONLINE-Stellung

Eine der in den vergangenen Jahren immer wieder mit großem finanziellem Aufwand von der Glücksspielmafia erstellten Bashing -Aktivitäten und dirty campaigns war eine technisch sehr aufwändig, auf den ersten Blick von anonymen Produzenten erstellte Homepage. Dabei handelte es sich um ein mit Fake-Inhalten gegen den erfolgreichsten, internationalen österreichischen Glücksspielkonzern, seinen …

Lesen Sie mehr...

Glücksspielreform lässt weiter auf sich warten

Ende Februar kündigte der Ministerrat ein neues Glücksspielgesetz an. Dieses hätte Anfang Juni unter Dach und Fach sein sollen, doch mittlerweile ist fraglich, ob es sich noch vor dem Herbst ausgeht. In wesentlichen Fragen, etwa beim Limit für Einsätze, sind ÖVP und Grüne keinen Schritt weitergekommen. Die Grünen wollen den …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Untersuchungsausschuss: „Auskunftsperson“ KR Peter Barthold, NEOS-Abg. Dr. Stefanie Krisper, illegale Glücksspielbetreiber „Kajot/Maximilian Stromer“ und die fragwürdige Rolle von RA Mag. Julia Eckhart

BM Karl Nehammer, MSc, sprach vom „nachhaltigen Schlag gegen die Glücksspiel-Mafia“, welcher Ende Juni mit einer Hundertschaft von Einsatzkräften im Großraum Wels bei der Firmengruppe Kajot stattfand.         Zahlreiche Hausdurchsuchungen – auch beim wirtschaftlichen Eigentümer und „Boss“ der Kajot-Gruppe, Maximilian Stromer und anderen Verdächtigten – führten zu …

Lesen Sie mehr...

OÖ / Illegales Glücksspiel: Erfolgreiche Großrazzia mit zahlreichen Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen

Ein Großaufgebot von Spezialermittlern des BK Wien (Organisierte Kriminalität, illegales Glücksspiel), Finanzpolizei und Sicherheitskräften führte dutzende Hausdurchsuchungen – auch in Privatvillen der wirtschaftlich verantwortlichen Personen – Beschlagnahmungen von Bargeld, Waffen und Geldspielautomaten, natürlich auch zahlreichen Servern, Mobiltelefonen und Buchhaltungsunterlagen durch.   Link: https://encyclopaedia.fandom.com/de/wiki/Maximilian_Stromer Firmen (ehemalige Firmen) im Einflussbereich von Maximilian Stromer: …

Lesen Sie mehr...
Schleswig-Holstein: Admiral eröffnet erste Filiale

ADMIRAL: Höchster Spielerschutzstandard erneut bestätigt

Wiener Neudorf / Gumpoldskirchen – Für den österreichischen Glücksspiel- und Sportwettanbieter ADMIRAL haben Spielerschutz und Spielsuchtprävention oberste Priorität. Nach einer erfolgreichen Zertifizierung durch die internationale, unabhängige Global Gambling Guidance Group („G4“) im Jahr 2019 wurde der verantwortungsvolle Spieler- und Jugendschutz bei ADMIRAL in einem umfassenden Rezertifizierungsprozess erneut bestätigt. Das Glücksspiel- und Sportwettunternehmen …

Lesen Sie mehr...

Blümel: „Schwerer Schlag gegen das illegale Glücksspiel“

„Rien ne va plus“ – Konzertierte und akribisch geplante Aktion der Finanzpolizei gegen die Glücksspielmafia – 91 Geräte durch die Finanzpolizei beschlagnahmt Wien (OTS) – Gestern Abend konnte die Finanzpolizei in einem konzertierten Einsatz dem illegalen Glücksspiel einen schweren Schlag versetzen. Dabei waren 51 Mitarbeiter der Finanzpolizei im Einsatz, die …

Lesen Sie mehr...

KRONE Wien / Zeitgleiche Razzien gegen die Glücksspielmafia

Ein schwerer Schlag ist der Finanzpolizei am Montag gegen die Glücksspielmafia gelungen: In Wien und vier oberösterreichischen Städten wurden 91 illegale Automaten beschlagnahmt, teilweise mussten sie von Einsatzkräften der Cobra aus dem Boden gerissen werden. Es war ein konzertierter und akribisch bis ins Detail geplanter Feldzug gegen das vor allem …

Lesen Sie mehr...

KRONE WIEN / Glücksspiel im Visier

Während ganz Österreich gestern Abend dem Aufstieg der Nationalmannschaft ins EM-Achtelfinale entgegenfieberte, rückten in Wien und Linz Polizeieinheiten und die Finanz zu groß organisierten Razzien im illegalen Glücksspiel-Milieu aus. Laut „Krone“-Informationen gelangten dabei auch unerlaubt betriebene Sportwettlokale in Favoriten und Ottakring ins Visier der Ermittler. Die Durchsuchungen von Lokalen und …

Lesen Sie mehr...

Barthold lässt Vorwürfe gegenüber NOVOMATIC fallen

NOVOMATIC erwirkt gerichtlich vollstreckbaren Unterlassungsvergleich Gumpoldskirchen – KR Peter Barthold hat sich vor dem Landesgericht Wr. Neustadt dazu verpflichtet, Behauptungen über eine angebliche Beeinflussung durch NOVOMATIC bzw. deren Vertreter bei sonstiger Exekution zu unterlassen. NOVOMATIC hatte Barthold aufgrund unwahrer Behauptungen beim Landesgericht Wr. Neustadt auf Unterlassung geklagt. Konkret berichteten Medien über …

Lesen Sie mehr...

EuGH Entscheidung zum Thema Glücksspiel-Werbung

Genaugenommen bringt die EuGH Entscheidung vom 18. Mai 2021 nichts Neues. Der EuGH fasst in diesem Entscheid noch einmal seine bisherigen Entscheidungen zusammen. Allerdings lässt sich durchaus herauslesen, dass der EuGH den Nationalstaaten einen Spielraum für Glücksspielwerbung, die grundsätzlich dazu dienen soll, die Spieler vom illegalen zum legalen Markt zu …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2021 (50)

2020 (108)

2019 (230)

2018 (270)

2017 (191)

2016 (92)

2015 (52)

2014 (43)

2013 (25)

2012 (129)

2011 (152)

2010 (148)

2009 (1)