In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News

Breaking News

Breaking News

oe24 / WIRBEL UM ONLINE-GLÜCKSSPIEL – Gemeinderats-Antrag fordert Inseraten-Stopp für „Falter“

Anlass des Beschlussantrages sei die Aufregung um ein laut Medienbericht “verbotenes Online-Glücksspiel“ auf der Website des Wochenblattes. Wien. Die beiden Wiener FPÖ-Gemeinderäte Maximilian Krauss und Udo Guggenbichler werden am 26. Jänner 2022 einen Beschlussantrag betreffend „Inseratenstopp für das Wochenblatt Falter“ in der Gemeinderatssitzung einbringen. Anlass für den Antrag sei die Aufregung um ein, …

Lesen Sie mehr...

exxpress / Illegales Glücksspiel: Stadt Wien stimmt über Inserate-Stopp in „Falter“ ab

Die sich sonst so super-sauber geben, haben ein Schmuddel-Problem: Wie berichtet, lässt der “Falter” auf seiner Website Österreicher mit illegalen Online-Games anlocken und abzocken. Per Gemeinderatsantrag wird nun der Stopp von Werbung der Stadt Wien im “Falter” gefordert. Der “Falter”-Chefredakteur und Miteigentümer Florian Klenk selbst lässt auf Socialmedia-Plattformen unwidersprochen, dass …

Lesen Sie mehr...

Dr. Florian Klenk, der FALTER und deren verbotene Werbung für illegales Online-Glücksspiel

Die Forensiker von Spieler-Info.at staunten, als sie routinemäßig nach Werbung für illegales Glücksspiel recherchierten: der FALTER wirbt für illegale Online-Glücksspiele. Weitere Recherchen ergaben, dass es sehr wahrscheinlich bereits eine Anzeige gegen den Falter/Dr. Klenk beim BMF zu diesem Thema gibt (diese wurde nicht von Spieler-Info.at oder EU-Infothek.com eingebracht). Wie „derStandard“ …

Lesen Sie mehr...

Oe24 / Acht Automaten in Wien sichergestellt: Finanzpolizei mit Schlag gegen illegales Glücksspiel

Wien. Die Finanzpolizei beschlagnahmte am 3. Jänner drei illegale Glücksspielgeräte in einem als Café getarnten Lokal im 12. Wiener Gemeindebezirk. Nur einen Tag später rückten die Kontrollorgane wieder aus – diesmal in Ottakring – und stellten fünf Glücksspielgeräte in einer Privatwohnung sicher. „Illegales Glücksspiel wird abseits jeglichen Spielerschutzes betrieben und …

Lesen Sie mehr...

Maltesische bet-at-home-Gesellschaft soll abgewickelt werden

Keine Auswirkung auf Kunden-Guthaben oder operatives Geschäft in Deutschland oder Großbritannien Wien/Düsseldorf/Wels – Im Zuge seiner Probleme in Österreich will der börsennotierte Online-Wett- und -Glücksspielanbieter bet-at-home seine maltesische Gesellschaft, bet-at-home.com Entertainment Ltd. abwickeln. Eine wirtschaftliche Fortführung sei nicht möglich, die Gesellschaft könne ihre Verbindlichkeiten mit bestehenden oder eigenständig generierten Mitteln …

Lesen Sie mehr...

Schweiz: Sperrung nicht autorisierter Online-Glücksspiele ist rechtens

Trotz Einsprüchen gegen die Sperrung von nicht genehmigten Glücksspielen hat das Gericht anders entschieden. Die Blockierung ist regelkonform. Das Wichtigste in Kürze Gesellschaften aus Malta beschwerten sich über Sperrung nicht autorisierter Geldspiele. Der Zugang zu nicht autorisierten Geldspielen wurde von der Schweiz blockiert. Mehrere Betreiber haben darauf Beschwerde gegen die …

Lesen Sie mehr...

Kurier / Finanzpolizei hebt illegales Pokerlokal in Favoriten aus

Insgesamt 20 Personen sollen an zwei Tischen gespielt haben. Unklar ist, wer der Veranstalter des illegalen Pokerspiels war. Mitten im Lockdown sollen sich 20 Spieler in einem illegalen Pokerlokal in Wien-Favoriten getroffen haben. Aufgeflogen ist das verbotene Glücksspiel durch eine Razzia der Finanzpolizei. Die Teilnehmer dürften nur die Lockdown-Bestimmungen missachtet, …

Lesen Sie mehr...

Florierendes Glücks­spiel in den USA: 2021 bringt Umsatz­rekord

Die Glücksspielbranche in den USA kann bereits Wochen vor Jahresende auf ein äußerst erfolgreiches 2021 anstoßen. Neueste Daten des US-Glücksspielverbandes American Gaming Association (AGA) vom vergangenen Donnerstag deuten darauf hin, dass die Glücksspielunternehmen schon jetzt einen neuen Umsatzrekord erzielt haben. Rekordumsatz aus 2019 bereits Monate früher erreicht Demnach summierten sich die Einnahmen …

Lesen Sie mehr...

Illegales Online-Glücksspiel: Rückzahlung der Spieleinsätze schaffen bet-at-home große Probleme

Im Rahmen eines Restrukturierungsprogramms – Unternehmen kämpft in Österreich mit rechtlichen Schwierigkeiten Wien/Düsseldorf/Wels – Der börsennotierte Online-Wett- und -Glücksspielanbieter bet-at-home baut in seiner Tochtergesellschaft in Österreich 65 Stellen ab. Vorstand und Aufsichtsrat haben zuvor einen Restrukturierungsplan verabschiedet, mit dem die Effizienz gesteigert und die Kosten gesenkt werden sollen, teilte das …

Lesen Sie mehr...

Illegales Online-Glücksspiel: Landgericht Bonn (BRD) lehnt in zweiter Instanz Rückzahlung der Spieleinsätze ab

Erstes Berufungsurteil nach Klagewelle gegen Online-Casinos: Spieler haben keinen Anspruch auf Rückerstattung ihrer Verluste! Bereits weit über 1000 Spieler haben in den letzten zwei Jahren Klagen gegen Online-Casinos eingereicht. Mit der Behauptung an illegalem Glücksspiel teilgenommen zu haben, verlangen diese die Erstattung ihrer Verluste. Endurteile ergingen bisher nur durch die …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / Macau verhaftet Glücksspielbaron

Wettspiel. Die Aktien von Kasinobetreibern brachen nach der Verhaftung von Alvon Chau ein. Macau. Mit der Verhaftung von Al­von Chau, CEO der Suncity Group, haben Macaus Behörden das erste Mal eine derart hochrangige Per­sönlichkeit der Glücksspielindust­rie aus dem Verkehr gezogen. Die Polizei von Macau teilte am Sonn­tag mit, dass Chau …

Lesen Sie mehr...

ORF / Illegale Pokerrunde in Hall aufgeflogen

In Hall sind Samstagabend elf Personen beim illegalen Pokerspiel erwischt worden. Tags zuvor langte bei der Polizei ein anonymer Hinweis ein, dass es in einer Wohnung „regelmäßige, verdächtige Zusammenkünfte“ gäbe. Zur Wohnung musste sich die Polizei gewaltsam Zutritt verschaffen. Mehrere Polizeibeamte samt Hunden rückten Samstagabend gemeinsam mit der Finanzpolizei an …

Lesen Sie mehr...

Illegales Online-Glücksspiel: NEUE Verordnung der EU

Der EU-Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO) stimmt heute über das geplante Gesetz über Digitale Dienste (Digital Services Act, DSA) ab. Nach Ansicht europäischer Glücksspielkonzerne beinhalte das Gesetz diverse Grundlagen, die den Kampf gegen illegales Online-Glücksspiel erleichtern könnten. In einem von European Lotteries (EL) organisierten Webinar zum Thema haben sich am Freitag …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2022 (5)

2021 (84)

2020 (108)

2019 (230)

2018 (270)

2017 (191)

2016 (92)

2015 (52)

2014 (43)

2013 (25)

2012 (129)

2011 (152)

2010 (148)

2009 (1)