In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News (Seite 4)

Breaking News

Breaking News

Einsatz von Nebel-Gas durch illegale Betreiber bei Glücksspiel-Kontrolle!

Gestern, am 11. Juni 2019, wurde bei einer Glücksspiel-Kontrolle der Finanzpolizei in 1150 Wien wieder einmal Nebel-Gas ausgelöst. Bei dem Einsatz konnten alle Einsatzkräfte die Räumlichkeiten unverletzt verlassen, da der Fluchtweg stets freigehalten wurde. Die Feuerwehr saugte das Nebel-Gas ab. Die Polizei bringt „versuchten Widerstand gegen die Staatsgewalt“ und „versuchte …

Lesen Sie mehr...

Russland verschärft Maßnahmen zur Blockierung von Online Casinos

Casinoonline.de berichtet aktuell, dass sich in Russland das Vorgehen zur Blockierung von Online Casinos verschärft. Die russische Telekom-Aufsichtsbehörde Roskomnadzor kündigte an, mehrere VPN-Dienste zu sperren, sollten diese nicht ihren Datenverkehr an das staatliche Informationssystem FGIS koppeln. Dieses registriert in Russland verbotene Webseiten, darunter die von internationalen Online Casinos. In der vergangenen Woche …

Lesen Sie mehr...

BVB auf der Anklagebank: Ist Werbung für bwin illegal?

Laut der aktuellen Onlinemeldung von weltfussball.de, wird in Fußball-Deutschland mit Spannung nach Düsseldorf geschaut, denn dort erwartet den BVB ein Verfahren wegen eines Werbevertrags mit einem Wettanbieter. Die Bezirksregierung Düsseldorf will klären, ob die Werbung dafür illegal ist. Der Ausgang dürfte weitreichende Folgen haben. Was genau ist Inhalt des Verfahrens: Der …

Lesen Sie mehr...

CASAG-Vorstände: Seltsame Gehässigkeiten

Der Regierungswechsel öffnet zahlreiche bösartige Schleusen: Viele meinen, die große Chance zur Wiedereinsetzung ehemaliger Strukturen sei noch nie so günstig wie jetzt gewesen. Als Resultat gibt es in zahlreichen Organisationen, staatsnahen Betrieben, also auch bei der CASAG, Bestrebungen der „Ehemaligen“, wieder an die Futtertröge zu kommen. Dumm-dreiste, aber auch verleumderische, …

Lesen Sie mehr...

VOL.AT / Firma des Wiener Glücksspielunternehmers Peter Zanoni ist insolvent

Das größte österreichische Poker-Casino ist wegen Steuerschulden in Millionenhöhe pleite Die österreichische Finanzprokuratur habe einen Gläubigerantrag gegen die Montesino Entertainment Group GmbH eingebracht, teilten die Kreditschutzverbände AKV und Creditreform mit. Das Konkursverfahren sei heute, Mittwoch, eröffnet worden. “Der Betriebsgegenstand der Schuldnerin liegt im Glücksspiel”, so der AKV. Geschäftsführer des Unternehmens …

Lesen Sie mehr...

KURIER / Glücksspiel: Millionenpleite des größten österreichischen Poker-Casinos

Die Tageszeitung KURIER berichtet aktuell, dass laut Firmenbuch rund 256 Mitarbeiter betroffen sind. Es geht wahrscheinlich um mehr als 130 Millionen Euro. Der Wiener Glücksspielunternehmer Peter Zanoni hat jahrelang mit der Finanz ein rechtliches Gefecht geführt. Jetzt dürfte seine “MONTESINO Entertainment Group GmbH” ganz schlechte Karten gezogen haben. Über diese wurde nämlich laut AKV …

Lesen Sie mehr...

Illegales Glücksspiel in der Türkei: 113 Festnahmen

Casinoonline.de berichtet aktuell, dass im Rahmen einer landesweiten polizeilichen Aktion gegen illegales Glücksspiel in der Türkei 113 Verdächtige festgenommen wurden. Weitere 709 Personen wurden verhaftet, weil sie mutmaßliche Beteiligte bei anderen Vergehen gewesen sein sollen. Über 28.000 Polizeibeamte waren an den Razzien beteiligt. Mehr als 20.000 Standorte wurden durchsucht, unter anderem …

Lesen Sie mehr...

Isa-Guide / Illegale Glücksspiel­werbung: Finnland droht Rundfunk­anbietern mit Lizenzentzug

Laut der aktuellen Onlinemeldung von casinoonline.de, soll in Finnland das Bewerben nicht-staatlicher Glücksspielangebote künftig harte Konsequenzen haben. Wer in Finnland gegen Richtlinien zum Umgang mit Glücksspielwerbung in Funk und Fernsehen verstößt, muss künftig mit harten Konsequenzen bis zum Entzug der Sendelizenz rechnen. Dies erklärten Polizei und Kommunikationsbehörde nun in einem gemeinsamen Statement. …

Lesen Sie mehr...

KURIER / Glücksspiel-Clan: Wiener Familie bunkerte 553 illegale Automaten

Die Tageszeitung KURIER berichtet aktuell, dass der Clan laut Ermittlern wie “Al Capone” agierte. Die Polizei nahm bei der “Operation Joker” sechs Verdächtige fest. Es ist ein lukratives Millionengeschäft. In der Hoffnung auf das große Geld soll ein 61-Jähriger Wiener zusammen mit seiner Frau und seinen Söhnen einen Glücksspielring aufgezogen haben, der bisher in Österreichseinesgleichen sucht. Beim …

Lesen Sie mehr...

ORF NÖ Heute / Größter Schlag gegen illegales Glücksspiel

In der ORF-Sendung „Niederösterreich Heute“ vom 23.05.2019, um 19:00 Uhr, wurde der Beitrag „Größter Schlag gegen illegales Glücksspiel“ ausgestrahlt: Beim laut Finanzbehörden bisher “größten Schlag gegen illegales Glücksspiel” sind am Mittwoch in einer Halle in Niederösterreich 533 Automaten sichergestellt worden. Die “Operation Joker” fand in fünf Bundesländern und in Ungarn …

Lesen Sie mehr...

Operation Joker: Größter Schlag gegen organisiertes illegales Glücksspiel

Ermittlungserfolg von Kriminalpolizei, Finanzpolizei und Justiz: Sechs Festnahmen, 43 Hausdurchsuchungen, Sicherstellung von 600 illegalen Glücksspielautomaten sowie etwa 382.000 Euro. Wien – Seit Juni 2018 gibt es eine eigene Arbeitsgruppe (AG), die zur Bekämpfung der kriminellen Auswirkungen des illegalen Glücksspiels im BK eingerichtet worden ist. Deren Aufgabe ist es, diese Strukturen organisierter Kriminalität …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Video: Strache entschuldigt sich bei genannten Unternehmen

Wien – Der aus allen Funktionen zurückgetretene ehemalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache entschuldigt sich bei den im verhängnisvollen “Ibiza-Video” als angebliche Spender genannten Unternehmen. Meine in dem besagten Video-Mitschnitt dargestellte Nennung dieser prominenten Unternehmerpersönlichkeiten war ein Ausdruck schlichter Prahlerei, nicht mehr, sagte er am Dienstag gegenüber der APA. Strache hatte in …

Lesen Sie mehr...

NOVOMATIC trauert um Niki Lauda

Gumpoldskirchen – Wie kürzlich bekannt wurde, ist vergangene Nacht der dreifache Formel 1-Weltmeister und Unternehmer Niki Lauda verstorben. Die NOVOMATIC-Familie trauert um diese einzigartige Persönlichkeit.       Wir verabschieden uns schweren Herzens von unserem geschätzten Partner und Freund Niki Lauda. Unser Beileid gilt seiner Familie. Es war uns eine …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Connection: Schaltzentrale in Wiener Innenstadt

Wie EU-Infothek gestern bereits in einem Kommentar feststellte, ist der mögliche Hintergrund der Ibiza Story nicht nur ein politischer, sondern sehr wahrscheinlich ein wirtschaftlicher. EU-Infothek hat intensiv recherchiert und kann aus verlässlicher Quelle berichten, dass die Kontakte zwischen der Familie Gudenus und den vorgeblichen Interessenten für den Kauf eines Waldgrundstückes …

Lesen Sie mehr...

Österreicher erobern Casinomarkt in Liechtenstein

Liechtensteiner Vaterland berichtet aktuell, dass das Casino in Schaan nur noch Formsache zu sein scheint. Am Montag wurde die “Grand Casino LI” gegründet. Das Liechtensteiner Casino-Geschäft floriert: Die Spielstätten in Schaanwald und Ruggell übertrafen ihre eigenen Erwartungen. Die grossen Profiteure dahinter waren bisher der Glücksspielkonzern Novomatic und die Casinos Austria. Doch …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2019 (170)

2018 (270)

2017 (191)

2016 (116)

2015 (52)

2014 (43)

2013 (25)

2012 (129)

2011 (152)

2010 (148)

2009 (1)