In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News (Seite 10)

Breaking News

Breaking News

Die Presse / Totalumbau bei Casinos Austria

Wie Die Presse aktuell berichtet, erhält der teilstaatliche Konzern eine neue Führung und wahrscheinlich auch eine neue Struktur. Spielbanken, Online-Spiel und Lotto sollen unter eine Holding kommen. Ein neues Jahr, ein neues Glück: Dass dieser Satz auch auf die Casinos Austria (Casag) zutrifft – das hoffen nicht nur die 4200 Mitarbeiter, sondern …

Lesen Sie mehr...

Dürfen illegale Glücksspielanbieter den Sport fördern?

Sponsoring: Die Strategien der Glücksspielanbieter Mehr als 43 Millionen Euro geben Glücksspielanbieter jährlich im Sponsoring im deutschen Profisport aus. Noch handelt der überwiegende Teil der Sponsoren in einer gesetzlichen Grauzone. Dies könnte sich mit einem neuen Glücksspielstaatsvertrag ab Sommer 2021 ändern. Auch deshalb bringen sich immer mehr Unternehmen mittels Sponsoring …

Lesen Sie mehr...

Neues OGH-Urteil vom November 2018 bestätigt strenges Vorgehen gegen illegale Glücksspielbetreiber und verwirft Rechtsansicht des Oö. Landesverwaltungsgerichtes!

Der OGH hat Ende 2018 ein Urteil bzw. einen Beschluss zur Glücksspielabgabe gefällt/gefasst. Diese Entscheidung zu GZ 1 Ob 209/18v wurde nunmehr im RIS veröffentlicht und kann unter folgendem Link online abgerufen werden: RIS – 1Ob209/18v – Entscheidungstext Der OGH hat – in Bestätigung der Unterinstanzen – klargestellt, dass sowohl …

Lesen Sie mehr...

ÖSTERREICH / Ex-Rapidler soll Novomatic erpresst haben

Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen Peter Barthold wegen Erpressungsverdacht. Wien. Neue Wendung im Streit zwischen dem Glücksspielkonzern Novomatic und Ex-Rapid-Goalie Peter Barthold (64): Jetzt ermittelt die Justiz gegen den Ex-Kicker wegen Verdacht auf schweren Prozessbetrug und schwere Erpressung. Der Hintergrund: Barthold hatte Novomatic im Jahr 2016 geklagt, weil ihm das …

Lesen Sie mehr...

SCHWEIZ: Online-Glücksspiel streng reguliert!

Mit 1.1.2019 ist das neue Schweizer Geldspielgesetz in Kraft getreten. Betreiber von Online-Glücksspielen benötigen seither eine Lizenz. Liegt diese nicht vor, werden sie gesperrt. Voraussetzung für die Ausstellung einer Lizenz ist eine Glücksspielkonzession, die von den Betreibern ein Konzept zum Schutz vor Spielsucht verlangt. Lesen Sie den gesamten Bericht vom …

Lesen Sie mehr...

Auch aktuell in WIEN: Rockerbanden sind am illegalen Automaten-Glücksspiel beteiligt

Nicht nur in Köln – auch in WIEN ist eine Rockerbande am illegalen Automaten-Glücksspiel beteiligt. Die Behörden wurden bereits vor einiger Zeit entsprechend informiert. Lesen Sie dazu mehr auf derstandard.de: https://www.derstandard.de/story/2000095880807/rockerkrieg-in-koeln-wird-fuer-bevoelkerung-zur-gefahr  

Lesen Sie mehr...

Lotto-Chef fordert mehr Einsatz gegen illegales Glücksspiel

Laut der aktuellen Onlinemeldung von Badische Neueste Nachrichten fordert Lotto-Chef Georg Wacker ein verstärktes Vorgehen gegen illegales Glücksspiel im Internet. Illegale Anbieter aus Steueroasen kopieren ungeniert unsere Produkte und graben uns mit aggressiver Werbung in Deutschland zunehmend das Wasser ab, sagte Wacker am Montag in Stuttgart. Dadurch drohten die Erträge für Sport, …

Lesen Sie mehr...

WIENER Polizei beschlagnahmte 11 illegale Automaten!

Polizisten der Polizeiinspektion Tempelgasse konnten in einem leerstehenden ehemaligen Geschäftslokal hinter einer als Garderobe getarnten Türe einen Raum mit insgesamt 11 illegalen Glücksspielautomaten vorfinden. Alle Spieler wurden perlustriert und Identitätsfeststellungen durchgeführt. Als Verantwortlicher stellte sich ein 57-jähriger türkischer Staatsbürger heraus. Die Beamten verständigten die Finanzpolizei, welche die weitere Amtshandlung übernahm. Quelle: …

Lesen Sie mehr...

Dänemark bekämpft konsequent illegales Online-Gambling!

Wie casinoonline.de aktuell berichtet, veröffentlichte die dänische Glücksspielbehörde Spillemyndigheden zum Jahreswechsel ihren Jahresbericht 2018 über illegales Glücksspiel. Seit der Online Markt in Dänemark vor sieben Jahren erstmals eröffnet wurde, konnte die Behörde Jahr für Jahr einen kontinuierlichen Rückgang illegaler Aktivitäten vermelden. Rückzug illegaler Websites Wie einige andere europäische Länder verfügt Dänemark seit …

Lesen Sie mehr...

BRD: Illegales Online-Glücksspiel wird immer konsequenter bekämpft

Laut der aktuellen Onlinemeldung von lifepr.de weist LMS-Direktor die Kritik der Drogenbeauftragten der Bundesregierung an vermeintlicher Untätigkeit der Länder zurück. Saarbrücken – Als „bedauerlichen Ausdruck fehlender Recherche“ hat der Direktor der LMS, Uwe Conradt, die jüngste Kritik der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortier, an der Glücksspielaufsicht der Länder eingestuft. Mortier hatte in …

Lesen Sie mehr...

Drogenbeauftragte: Illegale Online-Glücksspiele eindämmen

Berlin – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, erwartet von den Bundesländern mehr Ehrgeiz im Kampf gegen illegale Glücksspiele im Internet. “Im Moment ist das Online-Glücksspiel in Deutschland verboten – und doch wird im Netz wie verrückt gespielt, ohne dass irgendjemand etwas dagegen tut. So darf das nicht bleiben”, sagte die …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2019 (149)

2018 (296)

2017 (298)

2016 (137)

2015 (52)

2014 (43)

2013 (25)

2012 (129)

2011 (152)

2010 (148)

2009 (1)