In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News (Seite 85)

Breaking News

Breaking News

ATX: BWIN von einem Tief zum nächsten

[[image1]]Charttechnischer Ausblick 09.02.11: In regelmäßigen Abständen hagelt es nun neue Shortsignale für BWIN. Heute wurde jenes von Dienstag sofort bestätigt, damit stehen neue Tiefs unmittelbar bevor. An Longpositionen sollte man aktuell keine Gedanken verschwenden, vor allem nicht mittel- und langfristig. Denn um den Wochen- und Monatschart steht es noch weitaus …

Lesen Sie mehr...

Casinos Austria international im Pech

[[image1]]Wenig Glück haben derzeit die Casinos Austria International (CAI) mit ihren Auslandsinvestitionen. Vor wenigen Wochen war kolportiert worden, dass man aufgrund der hohen Verluste im gesamten Konzern Managerposten einsparen müsste. Jetzt dürften diese Verluste sogar noch steigen, wobei die Casags hier eventuell „höhere Gewalt“ als mildernde Umstände ins Feld führen …

Lesen Sie mehr...

bwin: Zukunft des Standorts Wien unsicher

Am Freitag haben die Aktionäre die Fusion der beiden Onlineglücksspielanbieter bwin und PartyGaming abgesegnet. Im Anschluss begann der Poker, wer welche Aufgaben und vor allem wo übernimmt. In welchem Umfang der Standort Wien bestehen bleibt, steht bisher nicht fest. Die Marke bwin bleibt erhalten, die Aktie verschwindet von der Börse.

Lesen Sie mehr...

Startschuss für Fusion mit PartyGaming

[[image1]]Offiziell war es nur eine Formalität, für viele Mitarbeiter beginnt aber damit endgültig das Zittern um den Arbeitsplatz: 99,9 Prozent der bwin-Aktionäre gaben grünes Licht für die Fusion mit PartyGaming. Noch im Laufe des Nachmittags werden auch die Aktionäre von PartyGaming in London über die Fusion abstimmen. Im Anschluss sollen …

Lesen Sie mehr...

Online-Glücksspiel-Portal Lopoca startet im Februar

[[image1]]Fürstenfeld. Ab Mitte Februar will der Online-Glücksspiel-Anbieter Lopoca auf den Markt gehen. Finanziert wird das Projekt unter anderem von steirischen Investoren und auch der Vertrieb des Unternehmens sitzt im oststeirischen Fürstenfeld. “Aus rechtlichen Gründen haben wir unser Hauptquartier in Nikosia auf Zypern und arbeiten mit einer maltesischen Glücksspiellizenz, gesteuert werden …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2019 (149)

2018 (296)

2017 (298)

2016 (137)

2015 (52)

2014 (43)

2013 (25)

2012 (129)

2011 (152)

2010 (148)

2009 (1)