Novomatic-Chef Mag. Harald Neumann präsentiert das Halbjahresergebnis; Bild: © NOVOMATIC AG

KURIER / Novomatic: „Fingerprints statt Zutrittskarten“

Novomatic-Chef, Mag. Harald Neumann im aktuellen Interview von Kurier.at über den Vorstand der Casinos Austria, Spielerschutz und Strategie. KURIER: Wir führen dieses Interview vor der Aufsichtsratssitzung der Casinos Austria. Der dreiköpfige Vorstand dort  ist heillos untereinander zerstritten. Sie sind im Präsidium. Hat der Aufsichtsrat jetzt nicht dringenden Handlungsbedarf? Mag. Harald Neumann: Die mediale …

Lesen Sie mehr...
Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Illegale Glücksspielanbieter in Haft!

Seit einigen Wochen sind einige illegale Glücksspielanbieter, insbesondere aus Oberösterreich, in Haft und verbüßen die Ersatzfreiheitsstrafen mangels Zahlung von behördlich und gerichtlich ausgesprochenen Bußgeldern. Diese Geldstrafen entstehen einerseits innerhalb der Verwaltungsstrafverfahren, andererseits – und hier manchmal in Millionen Euro Höhe – als Beugestrafen wegen fortgesetztem Betrieb von illegalen Glücksspielgeräten. Die …

Lesen Sie mehr...

Direkt und indirekt hängen 11.000 Jobs in Österreich an Novomatic

Wien / Gumpoldskirchen – Der Glücksspielkonzern Novomatic hat in Österreich 3.600 Mitarbeiter, rechnet man aber alle indirekten Effekte dazu, hängen 11.300 Jobs in Österreich von Novomatic ab, hat das Forschungsinstitut Economica im Auftrag des Konzerns aus Gumpoldskirchen errechnet. Würde Novomatic schließen, dann wären 11.000 Jobs bedroht, fasste Economica-Expertin Anna Kleissner …

Lesen Sie mehr...

TREND / Eva Glawischnig: „Ich bereue nichts“

Das Wirtschaftsmagazin „trend.“ (Ausgabe 38/2018, S. 18) berichtet in einem Exklusivinterview mit Ex-Grünen-Chefin Eva Glawischnig über ihren Wechsel zu NOVOMATIC. Ein halbes Jahr später spricht sie erstmals über ihre Fehleinschätzungen als Politikerin, wie sie der Gefahr Spielsucht begegnen will und wie sie ihre Kinder vom Handyzocken abhält. Trend: Frau Glawischnig, Zeit für …

Lesen Sie mehr...

Landtag OÖ / Initiativantrag betreffend Verschärfung des (Bundes-) Glücksspielgesetzes

Initiativantrag der unterzeichneten Abgeordneten des Oberösterreichischen Landtags betreffend Verschärfung des Glücksspielgesetzes   Gemäß § 25 Abs. 6 Oö. LGO 2009 wird dieser Antrag als dringlich bezeichnet. Der Oö. Landtag möge beschließen: Die Oö. Landesregierung wird aufgefordert, sich bei der Bundesregierung für eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes einzusetzen, mit dem Ziel, eine …

Lesen Sie mehr...

Illegales Online-Glücksspiel in Österreich und BRD: Wirksam bekämpfen!

Wie können Konsumenten / Spieler wirkungsvoll und nachhaltig vor illegalen Lottoanbietern und illegalem Online-Glücksspiel, Betrug, Geldwäsche und getürkten Spielprogrammen EU-konform geschützt werden? Eine Analyse von Spieler-Info.at / Prof. Gert Schmidt. Bereits in den Jahren 2006 bis 2010 hatte Spieler-Info.at intensiv den Kampf gegen illegales Online-Glücksspiel in Österreich geführt. Ab 2010 widmete …

Lesen Sie mehr...

BRD: Lotterien beklagen Millionenverluste für Gemeinwohl durch illegales Glücksspiel

Wie Täglicher Anzeiger aktuell berichtet, haben deutsche Lotterien Millionenverluste für gemeinnützige Projekte durch illegales Onlineglücksspiel beklagt. Ausländische Glücksspielkonzerne würden das bewährte Förderprinzip untergraben, kritisierten die Fernsehlotterien. Mit illegalen Angeboten saugen Produktpiraten Millionenbeträge aus dem deutschen Fernsehspielmarkt ab, warnten Aktion Mensch und die Deutsche Fernsehlotterie am Montag in Berlin. Ausländische Glücksspielkonzerne würden damit …

Lesen Sie mehr...

ORF Vbg / Warten auf schärferes Glücksspielgesetz

Laut der aktuellen Onlinemeldung des ORF Vorarlberg, fordert das Land schon länger eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes. Von Seiten des Bundes gibt es bisher noch keine konkreten Schritte. Es sollen nun Schwerpunktaktionen im Kampf gegen das illegale Glücksspiel folgen. Oft hat die Polizei Probleme, an die tatsächlichen Betreiber von illegalen Glücksspiellokalen zu kommen. Betriebsschließungen …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / Kriegserklärung des Casino-Chefs

Wie die Tageszeitung Die Presse aktuell berichtet, ranken sich um Casinos-Boss Alexander Labak hartnäckige Ablösegerüchte. Jetzt schießt er in einem Brief an Vorstand und Aufsichtsrat zurück. Und attackiert den Betriebsrat. Eigentlich wollte der frühere ÖVP-Finanzminister Hans Jörg Schelling nur für Ruhe sorgen. In den Casinos Austria nämlich. Im Jahr 2015 entwickelte Schelling also den …

Lesen Sie mehr...

ORF Ktn / Razzia gegen illegales Glücksspiel

Wie der ORF Kärnten aktuell berichtet, haben bei einer Razzia gegen das illegale Glücksspiel die Behörden 23 illegale Automaten beschlagnahmt. Drei von sechs kontrollierte Betriebe wurden geschlossen. An dem Großeinsatz waren alle zuständigen Behörden beteiligt. Die Aktion wurde von der Finanzpolizei geplant und geleitet. Bei dem Großeinsatz mit rund 50 Beamten waren …

Lesen Sie mehr...

Casinos Austria Vorstand Hoscher tritt Mythen rund um EU-Glücksspielrecht entgegen

Laut der aktuellen Onlinemeldung von boerse-express.com, gab es einen viel beachteten Vortrag bei der Fachkonferenz der European Association for the Study of Gambling in Malta. Wien – Anlässlich der alle zwei Jahre stattfindenden Fachkonferenz der European Association for the Study of Gambling (EASG) in La Valletta, Malta, griff Casinos Austria Vorstandsdirektor Prof. …

Lesen Sie mehr...

Illegales Online-Glücksspiel: Mehr als 800.000 Österreicher könnten Spieleinsatz zurückfordern!

Der EINZIGE LEGALE Online-Glücksspiel Anbieter in Österreich ist win2day. ALLE anderen sind ILLEGALE Glücksspielanbieter. In einem Symposium der Universität Hohenheim (BRD) wurden fachkundig alle Möglichkeiten zur Rückforderung von Spieleinsätzen juristisch aufbereitet und dargestellt. Alleine in Österreich sind gemäß einer Studie mehr als 800.000 Spieler bei illegalen Anbietern registriert – lediglich ca. …

Lesen Sie mehr...

KRONE / Razzien gegen Wettmafia: Illegale Lokale geschlossen!

Wie die Kronen Zeitung aktuell berichtet, sagt die Stadt Wien der Wettmafia weiter den Kampf an. In der Vorwoche gab es wieder eine Schwerpunktaktion. Die Bilanz: zwei illegale Lokale dichtgemacht und elf Spielautomaten beschlagnahmt. In Wien wurde in den vergangenen Jahren das Wettengesetz drastisch verschärft. Neben einer massiven Erhöhung der Strafen müssen seitdem …

Lesen Sie mehr...

TV-Bericht (ARD) über illegales Online-Glücksspiel: Die Politik ist dringend gefordert, endlich einzuschreiten!

In der aktuellen TV-Sendung des ARD wird darüber berichtet, dass Online-Casinos in Deutschland verboten sind. Dennoch: Auf vielen Webseiten werden schnelle Gewinne versprochen. Da kaum kontrolliert wird, entgehen dem Staat Einnahmen in Milliardenhöhe. Noch dominiert der regulierte Glücksspielmarkt. Aber die illegalen holen gewaltig auf. Den geschätzten Bruttoertrag von mehr als …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / US-Supreme Court erlaubt erstmals Sportwetten in den USA

Laut der Onlinemeldung der Tageszeitung Die Presse können US-Bundesstaaten künftig eigene Gesetze zur Regelung von Sportwetten erlassen. Die großen US-Sportverbände stemmen sich vehement gegen eine Legalisierung des Wettgeschäfts. Der Supreme Court als höchstes US-Gericht hat das Verbot von Sportwetten in den USA aufgehoben. Das teilte das Gericht am Montag in Washington mit. Damit …

Lesen Sie mehr...