OÖN / Klagswelle gegen illegales Glücksspiel im Land / Schwere Geschütze und Klagen

Wie in dem Bericht der Oberösterreichischen Nachrichten zu lesen ist, überzieht das Glücksspielunternehmen Admiral die illegale Konkurrenz in Oberösterreich mit einer Reihe von Klagen. 355 illegale Spielautomaten würden derzeit in Oberösterreich an 63 Standorten betrieben. Wir haben insgesamt 380 Anzeigen eingebracht. Es gibt auch Betriebsschließungen, allerdings sind die Maßnahmen gegen diese Betreiber …

Lesen Sie mehr...
Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Die Presse / Die Wettgeschäfte der Mafia

Wie Die Presse aktuell berichtet, lassen sich in Österreich italienische Verbrecherorganisationen neuerdings gern nieder. Besonders Glücksspiel und Sportwetten eignen sich für diskrete Geldwäsche. Das Netzwerk reicht bis in das Offshore-Paradies Malta. „Gerechtigkeit“ steht auf dem Banner, das nahe des maltesischen Dorfs Bidinja im kalten Winterwind flattert. Langsam verblassen die Buchstaben. Immer wieder …

Lesen Sie mehr...
Novomatic-Chef Mag. Harald Neumann präsentiert das Halbjahresergebnis; Bild: © NOVOMATIC AG

TREND / Innovation, die weltweite Standards setzt

Das Wirtschaftsmagazin „trend.“ (Ausgabe 50-52/2018, S. 166) berichtet, dass 30.000 Mitarbeiter täglich auf Innovation und Leidenschaft setzen. Die größten Erfolge beginnen mit einer großartigen Idee. Daher setzt NOVOMATIC bei der Entwicklung von neuen Gaming-Technologien auf das Know-How internationaler Mitarbeiter in 28 Technologiezentren auf der ganzen Welt und arbeitet grenzüberschreitend mit technischen …

Lesen Sie mehr...

ARTE-TV: Enthüllungsbericht über CASAG-Aktionär „Sazka-Gruppe“

Die zweifelhaften Verbindungen zu einem umstrittenen griechischen Reeder und Milliardär, dessen Name niemand sagen will (aber im Bericht genannt wird) und die Geschäftsmethoden bei den aufgekauften griechischen Lotterien werden in diesem kritischen Bericht des europäischen, unabhängigen TV-Senders ARTE dargestellt. Sehen Sie hier den TV-Bericht von ARTE (von Elise Bronsart): Lotterien: …

Lesen Sie mehr...

KURIER / Casinos spielen 2018 weniger ein: Belegschaft droht Sparkurs

Die Tageszeitung KURIER berichtet aktuell, dass bei den Casinos Austria Pensionsrückstellungen aufgestockt werden müssen. Ein Headhunter sucht neue Vorstände. Sehr durchmischt sind die Ergebnisse 2018, die der Vorstand der Casinos Austria (Casag) am Dienstag dem Aufsichtsrat präsentierte. Der teilstaatliche Glücksspielkonzern spielte zwar in den ersten neun Monaten 2018 verglichen mit 2017 insgesamt ein besseres Ergebnis ein …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / Die Mafiamillionen in Österreich

Wie Die Presse aktuell berichtet, gab das Bundeskriminalamt bekannt, dass 37,3 Mio. Euro an Mafiavermögen konfisziert wurden. Das Geld wurde von einem Exboxer für die italienische Mafia gewaschen. Wien – Nun machen auch die österreichischen Behörden publik, wie die italienische Mafia Österreich als Geldwaschmaschine missbraucht. Italienische Ermittler kamen bereits vor Wochen einem internationalen …

Lesen Sie mehr...
Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Italienische Wettmafia parkte 37,3 Millionen Euro in Österreich

Laut der aktuellen Onlinemeldung von vienna.at konnten mehr als 37 Millionen Euro der italienischen Mafia in Österreich beschlagnahmt werden. Das Geld sollte unter anderem auch in Immobilien in Wien investiert werden. Die österreichischen Behörden haben 37,3 Millionen Euro an Mafiageldern sichergestellt. Das Geld war auf Konten sowie in Privatstiftungen, einer Firma und …

Lesen Sie mehr...

Polizisten entdecken bei Einsatz illegale Spielautomaten

Wie regionews.at aktuell berichtet bemerkten Beamten der Polizeiinspektion Juchgasse im Zuge eines Einsatzes wegen eines Wassergebrechens in einer Wohnung in einem vom Gehsteig aus zugänglichen Raum sechs vermutlich illegale Spielautomaten. Als die Polizisten den Raum betraten, wurden die Automaten – offenbar mittels Fernbedienung – ausgeschaltet. Auch vier Spieler waren anwesend. Die …

Lesen Sie mehr...

NEOS Chefin Beate Meinl-Reisinger und Thomas Sochowsky: Trau-Schau-Wem!

  Gewiss, Politiker können nicht jeden „Facebook-Freund“ überprüfen. ABER: Bevor eine parlamentarische Anfrage – immerhin eines der wichtigsten parlamentarischen Instrumente – gestellt wird, sollte, wie auch bei Medien üblich und deshalb auch für Politiker ein gutes Beispiel, der Informant (Initiator) geprüft werden, insbesondere ob er ZUVERLÄSSIG ist. Die QUELLE einer …

Lesen Sie mehr...

NOVOMATIC erweitert Vorstand

Der Aufsichtsrat der NOVOMATIC AG gibt bekannt, dass Dipl.Ing. Bartholomäus Czapkiewicz mit 1. Dezember 2018 als neues Mitglied des Vorstandes bestellt wurde. Gumpoldskirchen – NOVOMATIC ist einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und federführend bei der Entwicklung innovativer Produkte und Systemlösungen im Glücksspielbereich. Um in Zukunft diesen Bereich verstärkt auszubauen, …

Lesen Sie mehr...

TREND / In den Casinos läuft die Kugel nicht rund

Das Wirtschaftsmagazin „trend.“ (Ausgabe 49/2018, S. 10) berichtet, dass in den heimischen Spielcasinos die Ergebnisse in den ersten drei Quartalen 2018 dramatisch zurückfielen. Einen großen Knall, wie mitunter erwartet, wird es bei der Aufsichtsratssitzung der Casinos Austria AG am 11. Dezember nicht geben. Am Vertrag von CEO Alexander Labak, der Ende 2019 …

Lesen Sie mehr...

Angebliche Geschicklichkeitsspiele sind illegales Glücksspiel

Trotz Strafanzeigen weiterhin Millionen Euro Steuerhinterziehung. Bereits im Herbst 2016 hat Spieler-Info bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft eine ausführliche Strafanzeige gegen die Betreiber sogenannter Skill-Games – das sind als Geschicklichkeitsspiele getarnte illegale Glücksspiele – eingebracht. Zentraler Vorwurf von Spieler-Info und den beauftragten Gutachtern: Unter der Tarnung ein harmloses legales Geschicklichkeitsspiel zu betreiben, …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / MBA mit Vertiefung auf die Glücksspielindustrie

Die Donauuni Krems bietet Glücksspiel-Lehrgang für (Nachwuchs-)Führungskräfte, Behörden und Querseinsteiger. Der Glücksspielmarkt in Österreich und der EU ist streng reglementiert. Mit dem neu geschaffenen Lehrgang Leisure, Entertainment and Gaming Business Management will die Donauuniversität Krems einen Beitrag zur professionellen Ausbildung der Akteure leisten. Das Programm wurde seit 2014 in Kooperation …

Lesen Sie mehr...

Londoner Börse schreckt vor „grauem“ Online-Glücksspielmarkt nicht zurück

Illegale Online-Glücksspiele werden in dieser Branche gerne und elegant als „grauer“ Markt bezeichnet. Allerdings  würden  auch „schwarzes Geld und schwarzer Zahlungsverkehr“ passen. Der BondGuide  hat die bedeutendsten „grauen“ Anbieter, welche an der Börse notiert sind oder Anleihen begeben, in Zahlen gegossen und dargestellt. Wie sicher sind Anleihen von Unternehmen der …

Lesen Sie mehr...