In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Aktuelle Nachrichten

Zahlungsabwicklung für illegale Online-Casinos wird zum Milliardenrisiko für Banken

Zahlungsabwickler verdienten lange gut an der Online-Glücksspielbranche. Jetzt muss Paypal einen Spieler entschädigen – das könnte Signalwirkung haben. Frankfurt Hiesigen Zahlungsdienstleistern drohen durch ein neues Urteil zu Online-Glücksspielen drastische Konsequenzen. Wie jetzt bekannt wurde, hat das Landgericht Ulm im Dezember entschieden, dass Paypal einen Glücksspieler entschädigen muss. Der Kläger hatte 2017 mehr als …

Lesen Sie mehr...

Griechenland: Hard Rock Gebot für großes Casino-Projekt „Hellinikon“ abgelehnt

Der Ausschuss der griechischen Glücksspielbehörde HGC hat am Dienstag das Gebot des Glücksspielkonzerns Hard Rock International um die Lizenz für das Casino & Resort-Projekt Hellinikon bei Athen einstimmig abgelehnt. Damit ist Hard Rock von der Beteiligung an der nächsten Phase des Wettbewerbs ausgeschlossen. Einziger Bewerber sei nun das in Connecticut …

Lesen Sie mehr...

Großbritannien: Verbot von Kreditkarten für Online Glücksspiel noch in dieser Woche?

Wie die „Times“ und der „Guardian“ gestern berichteten, werde die britische Glücksspielkommission UKGC noch in dieser Woche die Empfehlung aussprechen, die Verwendung von Kreditkarten für alle Online Glücksspiele zu untersagen. Das Verbot soll vor allem gefährdete Spieler schützen und mögliche negative Auswirkungen wie das Verursachen hoher Schulden verhindern. Diese Entscheidung …

Lesen Sie mehr...

Japan: Therapie gegen Spielsucht soll von der japanischen Krankenversicherung abgedeckt werden

Da Japan Casinos ins Land holen will, empfiehlt ein Beratungsgremium, dass die Behandlung von Spielsucht durch die japanische Krankenversicherung abgedeckt werden soll. Die Empfehlung des Central Social Medical Insurance Council kommt, während die Regierung die Eröffnung von bis zu drei auf Casinos ausgerichteten Projekten vorantreibt. Glücksspiel soll die japanische Wirtschaft …

Lesen Sie mehr...

Tirol: Rien ne va plus im Cardcasino

Drei Tage nach dem Auslaufen der Pokerlizenz sperrte die Innsbrucker Polizei das erste Cardcasino in Österreich zu. Dazu verwendeten die Beamten eine Terrorsperre. Innsbruck – Im Advent schützte der 800 Kilo schwere Betonblock noch die Besucher der Innsbrucker Christkindlmärkte vor etwaigen Amokfahrern und Terroristen. Jetzt versperrt das Ungetüm aus dem …

Lesen Sie mehr...

Deutschland: Illegales Online-Glücksspiel macht staatlichen Lotto-Toto Gesellschaften zu schaffen

Nirgendwo gab es 2019 mehr Lotto-Millionäre als in Baden-Württemberg. Gleichzeitig gehen die Spieleinsätze allerdings zurück. Der Grund: illegale Anbieter von Online-Glücksspielen, oft mit Sitz in Malta oder Gibraltar, die eine immer größere Konkurrenz darstellen. Georg Wacker, Chef von Lotto Baden-Württemberg, kritisiert diese Entwicklung: “Dieses Wachstum geht an den staatlichen Lotteriegesellschaften, …

Lesen Sie mehr...

KURIER: Grünes Roulette bei den Casinos

Mehr Spielerschutz, Einschränkung bei Werbung, Steuererhöhungen, Beschränkung bei Automaten, unabhängige Aufsichtsbehörde Der KURIER berichtet aktuell, dass auf die teilstaatlichen Casinos Austria schwere Zeiten zukommen. Nicht nur wegen der bevorstehenden Änderungen der Eigentumsverhältnisse. Im türkis-grünen Regierungsprogramm finden sich unter „Rahmenbedingungen für Glücksspiel“ zwar nur einige Absätze. Deren Inhalt allerdings bedeutet für den Glücksspielkonzern …

Lesen Sie mehr...

Belgiens Sportwetten­branche drohen weitere Werbe­einschränkungen

Die belgische Wettbranche könnte vor weiteren Werbebeschränkungen stehen. Grund dafür ist die nach Ansicht der Glücksspielaufsicht viel zu starke Werbepräsenz von Sportwetten im belgischen Fußball. Großes Werbevolumen bei Sportwetten Ende letzter Woche veröffentlichte die Belgian Gaming Commission (BGC) eine umfangreiche Studie über die Werbeaktivitäten bei Sportwetten. Im Fokus stand dabei das Anzeigenvolumen …

Lesen Sie mehr...

Kambodschas Regierung droht Online Casinos

Die Betreiber von Online Casinos in Kambodscha stehen kurz vor dem Aus. Hun Sen, der Premierminister des asiatischen Staates, bekräftigte über die Weihnachtstage, dass die Lizenzen sämtlicher Online Glücksspiele zum 31. Dezember 2019 auslaufen werden. Gleichzeitig drohte er allen Anbietern mit rechtlichen Konsequenzen, falls sie ihre Online Casinos über den …

Lesen Sie mehr...
Auch Vermieter haften bei illegalem Glücksspiel!

Vorarlberg – illegales Glücksspiel – Korruption

Wie der Kurier berichtet, soll ein Feldkircher Bundepolizist Ort und Zeit von Glücksspielrazzien in Vorarlberger Lokalen gegen Bezahlung preisgegeben haben. Wegen dringendem Tatverdacht auf Korruption wurden er, ein Feldkircher Wettlokalbetreiber sowie ein Koch aus Unterland im November 2018 verhaftet und in Wien in Untersuchungshaft genommen. Verdächtige wieder frei Nun wurden die drei Verdächtigen jedoch freigelassen, …

Lesen Sie mehr...

SPIELSUCHTBERATUNG – NEU: Schnelle Hilfe auf drei Rädern

Hilfe anzunehmen kann schwer sein, besonders für Menschen die in die Glücksspielsucht gerutscht sind. In bestimmten Situationen, wenn man etwa beim Spielen wieder einmal sein ganzes Gehalt verspielt hat, oder auch wenn die Beziehung kurz vor dem Ende steht, sind spielsüchtige Menschen bereit Hilfe anzunehmen. Doch Vorsicht, diese Bereitschaft hält …

Lesen Sie mehr...

Dänemarks Glücksspielaufsicht verschärft erneut Maßnahmen zum Spielerschutz

Am Dienstag hat die dänische Glücksspielaufsicht Spillemyndigheden einige Neuerungen bezüglich der Zertifizierung und Lizenzierung von Online Casinos und Online Buchmachern angekündigt, die ab dem 1. Januar 2020 in Kraft treten werden. Die in Dänemark lizenzierten Online Glücksspielunternehmen werden darin unter anderem aufgefordert, strikte Einzahlungs- und Einsatzlimits einzuhalten und Links zu Hilfsorganisationen sowie …

Lesen Sie mehr...