Illegale Geldspielautomaten in den Landeshauptstädten Linz, Salzburg, Innsbruck und Eisenstadt

Bürgermeister und Polizeidirektionen sind gefordert: Illegale Geldspielautomaten in den Landeshauptstädten Linz, Salzburg, Innsbruck und Eisenstadt

Spieler-Info informierte im Zuge einer Welle von Nachtragsanzeigen die Bürgermeister über das illegale Automatenglücksspiel und ersuchte um Unterstützung. Bisher erfolgten keine Beschlagnahmen, obwohl die Verfahren bereits seit bis zu einem halben Jahr laufen. Täglich sind tausende Spieler gefährdet. Dringliches Einschreiten der Behörden ist gefordert!

Lesen Sie mehr...