Startseite / Unkategorisiert / OÖ / Braunau: Automaten einbetoniert, Betriebsschließung droht!

OÖ / Braunau: Automaten einbetoniert, Betriebsschließung droht!

Unbelehrbarem Gastronom droht Betriebsschließung; Bild © rouletteregeln.com

Im Innviertel wurden im Rahmen der „Aktion scharf“ sieben Glücksspielautomaten beschlagnahmt.

Obwohl der Gastronom und Betreiber der illegalen Spielautomaten in der Vergangenheit schon mehrere Tausende Euro an Strafen zahlen musste, setze er die kriminellen Handlungen fort.

Die neuerlich aufgestellten Automaten hatte er sogar fest am Boden verankert und mit einem Vorhängeschloss versehen. Dies konnte eine Beschlagnahmung durch die Behörden aber nicht verhindern.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf nachrichten.at.

Das könnte Sie auch interessieren

BMF/Finanzpolizei: knapp 1.800 Automaten beschlagnahmt!

Unter der Leitung von Wilfried Lehner, MLS hat die Finanzpolizei des BMF österreichweit wieder erfolgreich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.