In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / TOP News / Illegales Glücksspiel in Wien: Comeback der Hinterzimmer

Illegales Glücksspiel in Wien: Comeback der Hinterzimmer

Illegales Glücksspiel in Wien: Comeback der HinterzimmerZwei Drittel der illegalen Glücksspielautomaten stehen laut einer Studie von KREUTZER FISCHER & PARTNER in Wien in Spelunken, Hinterzimmern, Kulturvereinen und Lokalen, die ausschließlich von Menschen mit Migrationshintergrund besucht werden.


PCs haben die Slot-Maschinen abgelöst, Online-Games die Automatenspiele ersetzt.

Clemens Neuhold berichtet über einen Lokalaugenschein der WIENER ZEITUNG im 10. Wiener Gemeindebezirk und die Tatsache, dass das Aufblühen des illegalen Glücksspiels in den Hinterzimmern doch einen herben Rückschlag für die Macher des Automatenverbotes in Wien bedeuten kann.

Lesen Sie mehr: Der einarmige Bandit ist zurück
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt hat Barthold selbst eine Anzeige am Hals. © Spieler-Info

Erpressungsversuch gegen Novomatic wird bekannt!

oe24.at nennt die Wende in der Causa um angebliche Schmiergeldzahlungen des Glücksspielriesen Novomatic an Ex-Politiker …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.