Startseite / Akuell / Breaking News / Burgenland: „Kleines Glücksspiel“ wird erlaubt

Burgenland: „Kleines Glücksspiel“ wird erlaubt

[[image1]]Das „kleine Glücksspiel“ an Spielautomaten war bisher im Burgenland verboten. Jetzt verhandeln die Regierungspartner SPÖ und ÖVP aber über eine Zulassung. Dabei soll der Spielerschutz ein wesentlicher Faktor sein, heißt es.

Theorie und Praxis haben oft nur wenig miteinander zu tun: Theoretisch ist das „kleine Glücksspiel“ mit Spielautomaten im Burgenland verboten, in der Realität stehen aber in vielen Lokalen illegale Automaten und im Internet gibt es unzählige Möglichkeiten sein Geld aufs Spiel zu setzen.

[[image1]]Das „kleine Glücksspiel“ an Spielautomaten war bisher im Burgenland verboten. Jetzt verhandeln die Regierungspartner SPÖ und ÖVP aber über eine Zulassung. Dabei soll der Spielerschutz ein wesentlicher Faktor sein, heißt es.

Theorie und Praxis haben oft nur wenig miteinander zu tun: Theoretisch ist das „kleine Glücksspiel“ mit Spielautomaten im Burgenland verboten, in der Realität stehen aber in vielen Lokalen illegale Automaten und im Internet gibt es unzählige Möglichkeiten sein Geld aufs Spiel zu setzen.

In allen Nachbarbundesländern des Burgenlandes und in Ungarn ist das „kleine Glücksspiel“ längst erlaubt.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

ADMIRAL: Wichtiger Wirtschaftspartner und Arbeitgeber in Österreich

Der Wertschöpfungsbericht zeigt erstmals den ökonomischen Fußabdruck von ADMIRAL auf volkswirtschaftlicher und regionaler Ebene. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.