Startseite / Akuell / Breaking News / Casinos-Boss urgiert rasche Lizenzausschreibung

Casinos-Boss urgiert rasche Lizenzausschreibung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Donnerstag das österreichische Casinomonopol gekippt. In Hinkunft dürfen sich auch Gesellschaften aus dem EU-Ausland für eine der 15 Spielbankkonzessionen bewerben. Karl Stoss, Boss der Casinos Austria, sieht das EuGH-Urteil, als „Anlass, möglichst rasch mit der Interessentensuche zu beginnen“. Die Casinos wollen sich jedenfalls für alle Lizenzen bewerben.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Donnerstag das österreichische Casinomonopol gekippt. In Hinkunft dürfen sich auch Gesellschaften aus dem EU-Ausland für eine der 15 Spielbankkonzessionen bewerben. Karl Stoss, Boss der Casinos Austria, sieht das EuGH-Urteil, als „Anlass, möglichst rasch mit der Interessentensuche zu beginnen“. Die Casinos wollen sich jedenfalls für alle Lizenzen bewerben.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Salzburg: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

Anhang:   Übersicht Anzeigen Salzburg – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 10.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.