Startseite / Akuell / Breaking News / Finanzminister Löger zu „Internet-Blocking“

Finanzminister Löger zu „Internet-Blocking“

Finanzminister Hartwig Löger / Bild © Bundesministerium für Finanzen (FinTech Beirat) / Fotocredit: BMF/Wilke (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2018_Hartwig_L%C3%B6ger_(27357390948).jpg), CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/), via Wikimedia Commons (Ausschnitt)

Im aktuellen Interview mit EU-Infothek.com nahm Finanzminister Hartwig Löger auch zur geplanten Novellierung des Glücksspielgesetzes Stellung:

In Zusammenhang mit dem Blocking von Internet-Glückspielplattformen, die in Österreich ohne Lizenz am Markt tätig sind, wurde eine Novelle vor Monaten ausgesandt und dann wieder zurückgezogen. Wann wird es die „Endfassung“ geben?

Der Kampf gegen illegales Internet-Glücksspiel und der Spielerschutz sind mir große Anliegen. Wir haben in der Vergangenheit bereits zahlreiche Maßnahmen zum Jugend- und Spielerschutz getroffen: Zunächst die Anbindung der legalen Glücksspielautomaten an das Datenrechenzentrum der Bundesrechenzentrum GmbH. Darüber hinaus unterstützt auch die Finanzpolizei mit ihren Kontrollen den Kampf gegen das illegale Automatenglücksspiel ganz wesentlich. Die Bemühungen zur Eindämmung des illegalen Glücksspiels und zur Erhöhung des Spielerschutzes werden wir auch weiterhin konsequent fortsetzen. Derzeit befinden wir uns gerade im Abstimmungsprozess.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren

Holzleitner: SPÖ will EU-weite Regelung für Minderjährige bei verstecktem Glücksspiel

SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin warnt vor Lootboxen: „Enormes Suchtpotential durch verstecktes Glücksspiel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.