Startseite / Akuell / Breaking News / Schweiz: Illegale Glücksspiele in Basels Hinterzimmern!

Schweiz: Illegale Glücksspiele in Basels Hinterzimmern!

Bild © CC pxhere/caricati (Ausschnitt)

In der Schweiz werden mit illegalem Glücksspiel jährlich Millionenbeträge erzielt. Ständige Kontrollen führen dazu, dass die Anzahl der Strafverfahren rasant ansteigt.

Die Beteiligten pokern in sogenannten „Hinterzimmern“ oftmals um sehr hohe Beträge. Werden die illegalen Veranstaltungen dabei von der Polizei aufgedeckt, müssen sie mit dem Verlust ihrer Einsätze rechnen.

In Basel wurde deshalb eine spezielle Kantonspolizei gegründet, die ständige Kontrollen durchführt.

Jedoch hat die Schweizer Regierung vorgesehen, das Glücksspielgesetz zu lockern. Dadurch würde womöglich illegalen Betreibern die Veranstaltung solcher Pokerturniere erleichtert werden!

Bild © CC pixabay/moderncolors (Ausschnitt)

Das könnte Sie auch interessieren

Anti-Glücksspiel: Apple wirft auch Kartenspiele und ‚unschuldige‘ Apps raus

Beim großangelegten Vorgehen gegen Gambling-Apps entfernte Apple eine Reihe von Software, die mit Glücksspiel nichts …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.