Startseite / Akuell / Breaking News / Aufsichtsratsvorsitzender Lugmayr legt nach 20 Jahren sein Amt bei Novomatic zurück

Aufsichtsratsvorsitzender Lugmayr legt nach 20 Jahren sein Amt bei Novomatic zurück

Der nunmehr 79-jährige Lugmayr begleitete das Unternehmen an vielen entscheidenen Punkten seiner Geschichte. © Novomatic AGSenator Herbert Lugmayr war rund 20 Jahre Vorsitzender des Aufsichtsrates der NOVOMATIC AG. Nun verlässt er den Aufsichtsrat des weltweit führenden Hightech Gaming-Technologiekonzerns.


Der nunmehr 79-jährige Lugmayr begleitete das Unternehmen an vielen entscheidenen Punkten seiner Geschichte. So übernahm er im Jahr 1997 den Vorsitz des Aufsichtsrates. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender der ehemaligen Girocredit Bank AG. Er war Unternehmensgründer Professor Johann Graf immer eng verbunden und wird auch weiterhin für ihn ein wichtiger Ratgeber sein, der „immer offen und ehrlich Position bezieht“. 

Senator Herbert Lugmayr. © Novomatic AG

Lugmayr selbst bezeichnet die Beteiligung von NOVOMATIC an der Casinos Austria AG und den Österreichischen Lotterien als krönenden Abschluss seiner Tätigkeit.

Die Neubesetzung wurde am 16. Februar bei der Hauptversammlung beschlossen: Nachfolger des früheren Spitzenbankers wird Dr. Bernd Oswald, welcher NOVOMATIC viele Jahre anwaltlich beraten hat. Bereits von 2009 bis 2012 war Oswald im Aufsichtsrat von NOVOMATIC. Auch eine Erweiterung von vier auf fünf Personen per 1. März stand auf der Agenda: Neben Oswald zieht der Wirtschaftsprüfer Univ.-Doz. Dr. Robert Hofians in den NOVOMATIC-Aufsichtsrat. Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende bleibt die Wiener Anwältin Mag. Martina Flitsch. Die beiden anderen Aufsichtsrätinnen sind Mag. Barbara Feldmann und Mag. Martina Kurz. Der Frauenanteil beträgt nach der Erweiterung des Aufsichtsrates somit 60 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

TREND / Eva Glawischnig: „Ich bereue nichts“

Das Wirtschaftsmagazin „trend.“ (Ausgabe 38/2018, S. 18) berichtet in einem Exklusivinterview mit Ex-Grünen-Chefin Eva Glawischnig über ihren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.