Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / Schweiz: Razzien gegen illegales Glücksspiel

Schweiz: Razzien gegen illegales Glücksspiel

Der Schweizer Kanton Zug setzt einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung illegalen Glücksspieles. © Neue Züricher ZeitungDie Neue Züricher Zeitung berichtet: Praktisch im Wochentakt führt die Zuger Polizei gegenwärtig Razzien in illegalen Spielklubs durch. Meist sind es unauffällige Klublokale, in denen die Ermittler Wettcomputer und Spielterminals sicherstellen, auf denen in der Schweiz verbotene Glücksspiele und Sportwetten durchgeführt werden. 


Meist wird auch eine grössere Menge Bargeld beschlagnahmt. Besonders beliebt seien Wetten auf Fussballspiele, erklärt Judith Aklin, Mediensprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden. «Und dies unabhängig von der Fussball-EM – es wird sehr rege auf alle möglichen Fussballspiele gewettet», so Aklin.

Der Kanton Zug setzt deshalb einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung dieser illegalen Machenschaften. «Bei solchen Glücksspielen und Wetten ist sowohl für die Betreiber, wie auch für die Hintermänner viel Geld im Spiel. Diese unsauberen Geschäfte wollen wir gezielt unterbinden», sagt die Mediensprecherin. Bereits im vergangenen Jahr fanden vermehrt koordinierte Aktionen statt, die in den meisten Fällen erfolgreich waren. 

Warum illegale Pokerturniere out sind und wer bei diesen Razzien keine Anzeige zu befürchten hat, lesen Sie hier im Artikel der Neuen Züricher Zeitung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.