Startseite / Akuell / TOP News / Illegales Automaten-Glücksspiel: Erste Betriebsschließungen in OÖ!

Illegales Automaten-Glücksspiel: Erste Betriebsschließungen in OÖ!

Erste Betriebsschließungen in OÖ!Unter den oberösterreichischen illegalen Automaten-Betreibern herrscht Panik: Das BMF, die Finanzpolizei (Leitung Wilfried Lehner, MLS – Regionaler Leiter der Finanzpolizei Oberösterreich und Salzburg Hofrat Mag. Peter Weldy) greifen durch.


Die ersten Betriebsschließungen  (Beispielfotos hier aus Laakirchen) machen sogar Anwälte „ratlos“: Es wird behauptet, dass der mit zahlreichen Vertretungen aus der Gilde der illegalen Glücksspielbetreiber bekannt gewordene Innsbrucker Rechtsanwalt Dr. Patrick Ruth sich skeptisch über die weiteren „Auswege“ für seine Schützlinge geäußert haben soll.

Betriebsschließungen in Laakirchen/OÖ

Fakt ist, dass Recherchen von Spieler-Info.at. ergeben,  dass die Umsätze bzw. Besuche in Lokalen „mit Türglocke und Video-Außen-Überwachung“ um die Hälfte zurückgegangen sind.

Kein Wunder: Werden doch auch die Spieler (also die Kunden!)  auf diesen Außen-Kameras und Türglocken-Videos aufgezeichnet!

In Kürze wird Spieler-Info.at die aktuellen Standorte in OBERÖSTERREICH mit illegalen Geldspielgeräten und deren Hintermänner sowie Kopien der Anzeigen online stellen. Parallel wird die Finanzpolizei informiert.

Neben diesen Anzeigen laufen, wie Spieler-Info.at in Erfahrung bringen konnte, in Oberösterreich zahllose teure UWG-Verfahren gegen die Verantwortlichen der illegalen Geldspielangebote.

Am Ende derartiger Verfahren steht oft der Verlust der Existenz jener Personen, welche mit illegalem Glücksspiel „in Berührung“ gekommen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.