Startseite / Akuell / Breaking News / Suchtexperte: „Ein Spieler gewinnt nur, wenn er nicht spielt“

Suchtexperte: „Ein Spieler gewinnt nur, wenn er nicht spielt“

„Ein Spieler gewinnt nur, wenn er nicht spielt“Ernst Nagelschmied, Leiter der Viva-Drogenberatung in Klagenfurt, in einem Interview mit der Kleinen Zeitung über das neue Glücksspielgesetz und die Gefahr von Online-Spielen.


Mit einem neuen, strengen Gesetz sagt man in Kärnten dem „Kleinen Glücksspiel“ den Kampf an. Kritiker des Gesetzes befürchten, dass jetzt aber das Online-Glücksspiel boomen könnte. Eigentlich dürfen in Österreich solche Spiele nur von der Plattform win2day der Casinos Austria betrieben und beworben werden, die strengeren Regeln unterliegt. Trotzdem schaffen es andere Anbieter wie MrGreen oder William Hill immer wieder, über Schlupflöcher Spieler anzulocken und sogar zu werben (die Kleine Zeitung hat berichtet).

Ernst Nagelschmied, Leiter der Viva Drogenberatung in Klagenfurt, teilt diese Bedenken nur zum Teil. Im Interview mit der Kleinen Zeitung erklärt er, warum die alten Automaten so schnell zur Spielsucht führten und welche weiteren Gefahren es gibt.

Lesen Sie hier das Interview mit der Kleinen Zeitung.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Anti-Glücksspiel: Apple wirft auch Kartenspiele und ‚unschuldige‘ Apps raus

Beim großangelegten Vorgehen gegen Gambling-Apps entfernte Apple eine Reihe von Software, die mit Glücksspiel nichts …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.