Startseite / Akuell / TOP News / Pokergewinne: „Gefangen in der Steuer-Mühle!“

Pokergewinne: „Gefangen in der Steuer-Mühle!“

Wenn für Pokergewinne Steuerpflicht besteht, weil es ein Geschicklichkeits-Spiel ist, haften nicht nur die Gewinner, sondern auch die Betreiber.


Eine Entscheidung des Österreichischen Verfassungsgerichtshofes (VfGH), ob Pokern tatsächlich ein Glücksspiel ist, steht weiterhin aus. In seiner März-Session hat sich der VfGH zwar mit dem Thema befasst, zuständigen Richter sind allerdings zu keinem Urteil gelangt. Es besteht in der Poker-Frage weiterer Beratungsbedarf.

Illegal und strafbar

Wenn Poker allerdings ein Glückspiel ist – somit ILLEGAL UND STRAFBAR – besteht eine ebenso große Steuer-Pflicht, die sowohl für Betreiber, Vermieter, Lokal-Besitzer, die verantwortlichen Geschäftsführer, Gesellschafter als auch für die Spieler existenzbedrohend ist.

Ende des Jahres 2012 fällte die Vorsitzende Richterin Maria-Elisabeth Wetzels-Böhm (12. Senat am Finanzgericht Köln) das Urteil: Gewinne eines erfolgreichen Pokerspielers unterliegen der Einkommenssteuer. Mit dem Urteil (Az: 12 K 1136/11) zog das Gericht aber eine Grenze zwischen Hobby- und Profispielern. Bei den Amateuren sei Gewinnen Glückssache – das Geld bleibt dann steuerfrei. Bei Profis hingegen sei „Können“ im Spiel: Den Gegner gelte es einzuschätzen, also seien analytische und psychologische Fähigkeiten gefragt.

Der Profi-Pokerspieler Eddy Scharf muss nach einem Urteil des Finanzgerichts Köln auf seine Gewinne insgesamt 300.000 Euro an Steuern (nach-)zahlen.

Der Hinweis eines empörten Spieler-Info.at-Lesers auf die von Concord Card Casino Linz – via Floorman Linz auf facebook – veröffentlichten „Erfolge“ der Teilnehmer des aktuellen Pokerturnieres in Linz wirft zu Recht Fragen auf: Seit 1.1.2013 sind Poker-Casinos Illegal – Wieso der laufende Betrieb?, Warum kein Eingreifen der Behörde? Wissen die Turnierteilnehmer, was alles auf sie zukommen kann??

Werte Pokerfreunde!

Der dritte und somit letzte Qualifikationstag ist vollbracht und brachte einen unglaublichen Ansturm an Pokerbegeisterte Spieler ins neu eröffnete Concord Card Casino Linz!
Es gingen heute 120 Spieler an den Start und es wurden 38 Re-Entry`s getätigt; also insgesamt 158 Entrys und somit qualifizierten sich am heutigen Tag 16 Spieler für das Finale am Sonntag um 15:00Uhr!
Somit werden morgen 40 Spieler an den Start gehen, da Hr. Reisinger Michael eine Doppelqualifikation geschafft hat und sich fix 500.-€ bereits vom Pricepool sichern konnte.
Am Finaltag werden die Spieler um einen Gesamtpreispool von stolzen 39.400.- spielen. Wobei sich alle Qualifikanten bereits über 250.-€ fix freuen dürfen und der Sieger erhält sensationelle 8.780.-€.

Die Auflistung der heutigen Qualifikanten wie folgt:
1.) Hr. TOKIC Branko 498.500
2.) Hr. ERHARDT Jan 158.500
3.) Hr. SCHARL Heiko 122.000
4.) Hr. MITTERMAYR Thomas 168.000
5.) Hr. HÜBEL Daniel 295.500
6.) Hr. KLINGER Walter 155.000
7.) Hr. SINDERMANN Daniel 95.500
8.) Hr. WERNER Andreas 202.000
9.) Hr. HAIDINGER Peter 64.000
10.) Hr. NASERBARTH Peyman 79.500
11.) Hr. MAIER Paul 95.000
12.) Hr. KRANSTEINER Gerhard 509.000
13.) Hr. STEINBRENNER Rainer 214.000
14.) Hr. FARAMARZ Safa 106.000
15.) Hr. KURANOVIC Damir 279.000
16.) Fr. OBERMÜLLER Brigitte 204.500

Somit hat der heutige dritte Qualifikationstag eine neuen Chipleader ; Namens Hr. KRANSTEINER Gerhard hervorgebracht, welcher mit 509.000 Turnierchips das ( heutige ) Finale bestreiten wird.
Auch die Cash-Game Action, in Raum Linz, sucht seinesgleichen und lässt keine Wünsche offen.
Wir gratulieren allen Qualifikanten zum Erreichen des Finales und bedanken uns auf diesem Wege für eine geglückte Neueröffnung bei allen Gästen und Verantwortlichen!

*******************

Bild: Benjamin Thorn/www.pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.