Startseite / Akuell / TOP News / Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe mit toller Bilanz für 2012

Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe mit toller Bilanz für 2012

 Vorstand Casinos Austria: v.li.n.re.: Mag. Dietmar Hoscher, Mag. Bettina Glatz-Kremsner, Dr. Karl StossNeuer Höchstwert beim Konzernumsatz; Lotterien mit bestem Ergebnis der Geschichte, Casinos in Österreich mit zweitbestem Betriebserfolg aller Zeiten.


Die Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Mit einem konsolidierten Umsatz von 3,54 Milliarden Euro konnte ein neuer historischer Höchstwert erreicht werden. Das Konzernergebnis von 42,68 Millionen Euro markiert den zweithöchsten Wert der Unternehmensgeschichte.

Besonders erfreulich war die Entwicklung bei den Österreichischen Lotterien mit einem Umsatz von 2,96 Milliarden Euro. Hauptverantwortlich dafür waren das VLT-Tochterunternehmen WINWIN und EuroMillionen. Die Onlineplattform win2day konnte auf hohem Niveau noch einmal zulegen, und die internationale Lotterien-Tochter Ural Loto in der russischen Teilrepublik Baschkortostan hat sich ebenfalls sehr gut weiterentwickelt. Im August haben die Österreichischen Lotterien im Rahmen einer internationalen Ausschreibung die Lizenz zur Einführung einer Lotterie in Albanien erhalten, am 21. April 2013 fand bereits die erste Ziehung zu Lotto „6 aus 39“ statt.

Die Sportwetten-Tochter tipp3 hat 2012 ihr Wettangebot stark erweitert und ein umfangreiches Portfolio an Livewetten mit aufgenommen.

Erfolgreich zeigten sich die 12 österreichischen Casinos

beraus erfolgreich zeigten sich einmal mehr die 12 österreichischen Casinos, die mit einem Betriebserfolg von 16,1 Millionen Euro den zweitbesten Wert der Geschichte erwirtschaften konnten.

Deutliche Erfolge zeitigten auch die Restrukturierungs- und Konsolidierungsaktivitäten in der Casinos Austria International Holding. Die Spielerlöse konnten 2012 um 2,9 Prozent auf 237,5 Millionen Euro gesteigert werden, die Kosten konnten hingegen um 11,6 Millionen Euro gesenkt werden. Als international gefragter Partner wurde die CAI auch im abgelaufenen Jahr zu einigen Ausschreibungen eingeladen.

Einmal mehr erwies sich die Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe als einer der drei größten österreichischen Steuerzahler mit einer Gesamtleistung von 552 Millionen Euro, ein Vielfaches dessen, was alle anderen Glücksspielanbieter zusammen an den heimischen Fiskus abführen.

„2012 war für die gesamte Gruppe überaus erfolgreich“, resümiert Generaldirektor Dr. Karl Stoss: „Und die Erteilung der Spielbankenkonzessionen für das Stadtpaket war für uns im Dezember 2012 natürlich ein krönender Abschluss.“

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.