Startseite / Akuell / TOP News / Razzia im Pokertreff Linz

Razzia im Pokertreff Linz

Razzia im Pokertreff LinzSeit 1. Jänner 2013, dem Auslaufen der Übergangsfrist, sollten die Poker-Casinos in Österreich laut Gesetz geschlossen haben. Bisher hatte sich die Finanzpolizei zurückgehalten.



Mehrfach wurde von der Finanzpolizei bereits angekündigt, dass Kontrollen und gegebenenfalls Betriebsschließungen bevorstehen. Donnerstag abends kam es zum ersten Einsatz. Im Pokertreff Linz rückten 40 Beamten der Finanzpolizei an.

Ruhig und ohne Zwischenfälle verlief die Amtshandlung, Spieler konnten ihre Jetons zurückwechseln, das Turnier wurde beendet. Das Personal wurde von der Polizei einvernommen und der Spielbetrieb eingestellt – voraussichtlich wird der Spielbetrieb auch nicht wieder aufgenommen.

Seitens der Finanzpolizei hält man sich derzeit noch bedeckt, ob und wann weitere Razzien folgen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt hat Barthold selbst eine Anzeige am Hals. © Spieler-Info

Erpressungsversuch gegen Novomatic wird bekannt!

oe24.at nennt die Wende in der Causa um angebliche Schmiergeldzahlungen des Glücksspielriesen Novomatic an Ex-Politiker …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.