Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / Substanzperle aus der japanischen Spielhölle

Substanzperle aus der japanischen Spielhölle

Substanzperle aus der japanischen SpielhölleGlücksspiel macht reich – weniger die Spieler, dafür aber die Betreiber von Casinos und Spielhöllen oder die Hersteller von Spielautomaten.


Auf 5,9 Milliarden Dollar schätzt das US-Magazin „Forbes“ das Privatvermögen von Kunio Busujima. Der heute 87-Jährige gründete vor gut 40 Jahren Sankyo, einen der führenden Hersteller von Paschinko- Maschinen in Japan.

Lesen Sie mehr …

 

Bild: bass_nroll/www.flickr.com

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.