Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / Schlag gegen illegales Glücksspiel

Schlag gegen illegales Glücksspiel

Mit einer spektakulären Aktion hat die Polizei in Brasilien einen illegalen Glücksspiel-Ring zerschlagen.

Wie das Magazin N24 in seiner heutigen Ausgabe berichtet wurde von der brasilianischen Polizei am Freitag, den 16. Dezember bei einer landesweiten Großrazzia Jagd auf das illegale Glücksspiel gemacht. Bei dem Einsatz, an dem mehrere Hundertschaften der brasilianischen Polizei teilnahmen, wurden auch, unterstützt durch Hubschrauber, insgesamt 41 Personen verhaftet. Sie agierten vor allem im Umfeld diverser Karnevalsgruppen, die ihnen als Tarnung gedient haben dürften. Selbst der ehemalige Bürgermeister einer brasilianischen Stadt entging nach Angaben der Polizei nicht seiner Verhaftung.

In Brasilien sind die meisten Formen des Glücksspiels seit dem Jahr 1946 verboten. Die immer wieder gestarteten Versuche, gewisse Formen des Glücksspiel zu legalisieren wurden nach kurzer Zeit fallen gelassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.