Startseite / Akuell / Breaking News / Casinos Austria leidet unter „Problemkindern“

Casinos Austria leidet unter „Problemkindern“

Der giechische Spielkomplex bleibt Sorgenkind Nummer eins, weiters erwägt der Konzern den Rückzug aus Italien

[[image1]]Konzernsitz Casinos Austria; Bild: CASAG Den Casinos Austria ist das Glück im Ausland derzeit nicht hold. Im ersten Halbjahr 2011 riss die Minderheitsbeteiligung am Casinokomplex im griechischen Loutraki ein riesiges Loch in die Bilanz, der Verlust der Casinos Austria International (CAI) hat sich auf 30,7 Mio. Euro mehr als der verdoppelt. „Das schmerzt enorm“, sagte Casinos-General Karl Stoss im Klub der Wirtschaftspublizisten.


Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

ADMIRAL: Wichtiger Wirtschaftspartner und Arbeitgeber in Österreich

Der Wertschöpfungsbericht zeigt erstmals den ökonomischen Fußabdruck von ADMIRAL auf volkswirtschaftlicher und regionaler Ebene. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.