Startseite / Akuell / TOP News / „SOKO-Glücksspiel-Chef Wilfried Lehner: ERFOLG gegen illegale Glücksspielbetreiber hängt vom „good will“ der Politik ab!“

„SOKO-Glücksspiel-Chef Wilfried Lehner: ERFOLG gegen illegale Glücksspielbetreiber hängt vom „good will“ der Politik ab!“

„spieler-info.at“ muss sich leider dieser Meinung nach jahrelanger Erfahrung im Kampf gegen illegales Glücksspiel ANSCHLIESSEN. Dutzende Strafanzeigen gegen illegale Betreiber liegen ALLEN zuständigen Behörden vor… die Verfahren laufen alle sehr, sehr zäh… Mit einigen wenigen positiven Ausnahmen, Beobachter gewinnen immer mehr den Eindruck, dass die illegalen Glücksspielanbieter die „halbe Republik“ unterminiert haben.

Umso mehr muss nun mit aller Klarheit und Konsequenz gegen das illegale Glücksspiel vorgegangen werden.

Wirtschaftsblatt: Weiter viel Wirbel um das illegale Glücksspiel

[[image1]]Je nach Blickwinkel fällt die Bilanz des neuen Glücksspielgesetzes aus: Laut Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage wurden von August 2010 bis Ende Mai 714 Automaten beschlagnahmt, die meisten in Oberösterreich (193), Vorarlberg (151) und Niederösterreich (121). 516 Strafanträge wurden eingebracht. Allerdings bläst den Behörden heftiger rechtlicher Wind entgegen.

Glücksspielanbieter beschwerten sich gegen die Novellen insgesamt sechs Mal beim Verfassungsgerichtshof. Daneben wird „so gut wie jedes“ Verfahren bei den Unabhängigen Verwaltungssenaten angefochten, sagt Wilfried Lehner, der Chef der Finanzpolizei.

Lesen Sie mehr…

 

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.