Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / bwin-Konkurrent Full Tilt Poker verliert Lizenz

bwin-Konkurrent Full Tilt Poker verliert Lizenz

Nachwehen von US-Geldwäscheermittlungen gegen große Poker-Anbieter

[[image1]]Wien – Der Pokeranbieter Full Tilt hat seine Lizenz verloren. Am Mittwoch hat die Kanalinsel Alderney dem Konkurrenten des austro-britischen Unternehmens bwin.party mit sofortiger Wirkung die Konzession entzogen. Full Tilt darf auf seine Homepage kein Poker oder sonstige Spiele mehr anbieten, keine neuen Kunden akquirieren und weder Gelder auszahlen noch annehmen, berichteten mehrere Branchenportale

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.