Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / bwin.party – Weitere Kursschwäche nicht ausgeschlossen

bwin.party – Weitere Kursschwäche nicht ausgeschlossen

Downgrade von der UBS – Kursziel fast halbiert

[[image1]]Obwohl die bwin.party-Aktie in London in den vergangenen beiden Tagen bereits 29% eingebüsst hat, schliessen die Analysten der UBS eine weitere Kursschwäche nicht aus. Sie erwarten zwar nicht, dass die künftige gesetzliche Regelung in Deutschland für einen Wegfall sämtlicher Deutschland-Erträge führt, aber die aktuelle Unsicherheit sorgt dafür, dass dies zumindest vom Markt in Betracht gezogen wird. Aktuell sei das Risiko-/Ertrags-Verhältnis „höchst unattraktiv,“ schreiben sie in einem Update. Die Empfehlung wandert dabei von Neutral auf Sell, als Kursziel werden 100 p (zuvor: 185 p) angegeben.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.