Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / Schweiz/Baar: Illegale Spiellokale bei Grossrazzia ausgehoben

Schweiz/Baar: Illegale Spiellokale bei Grossrazzia ausgehoben

In der Nacht auf Sonntag hat die Zuger Polizei in Baar eine Grossrazzia durchgeführt. Die drei durchsuchten Restaurants stellten sich als illegale Spiellokale heraus. Die Polizei beschlagnahmte mehrere zehntausend Franken, Waffen, Spielautomaten, Computer und ein Auto. 116 Personen wurden kontrolliert.

[[image1]]Die Razzia startete kurz nach 22 Uhr. Drei Restaurants in Baar wurden gleichzeitig kontrolliert. Dabei wurde die Zuger Polizei von Kollegen aus Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri und des Grenzwacht-Korps unterstützt.

Mehrere Verhaftungen

Zwei Frauen aus Bulgarien wurden vorläufig festgenommen. 17 Weitere Personen aus Südost-Europa wurden nach einer Überprüfung wieder entlassen. Einige wurden angezeigt.



Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.