Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / Schwerer Schlag für offshore Internet-Glücksspielanbieter

Schwerer Schlag für offshore Internet-Glücksspielanbieter

Utl.: Schwedisches Lotterie-Monopol nach Ansicht des EuGH EU-rechtskonform

Wien (OTS) – Der Europäische Gerichtshof hat heute der offshore Online-Glücksspiel-Industrie einen weiteren schweren Schlag versetzt. Er hat sich in seiner jüngsten Entscheidung zum Thema Glücksspiel, dem Urteil in den verbundenen Rechtssachen „Otto Sjöberg“ und „Anders Gerdin“ (C-447/08 und C-448/08), neuerlich für die Zulässigkeit von nationalen Beschränkungen im Glücksspielbereich ausgesprochen. Diese Beschränkungen der Dienstleistungsfreiheit gelten auch im Internet, wenn diese den Schutz der Verbraucher vor den Gefahren des Betrugs und anderen Straftaten im Zusammenhang mit Internet-Glücksspielen bezwecken.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.