Startseite / Akuell / Breaking News / Bestechungsvorwurf: Novomatic klagt Pilz

Bestechungsvorwurf: Novomatic klagt Pilz

Novomatic hat eine Klage gegen den Grün-Mandatar Peter Pilz eingebracht. Pilz hat den niederösterreichischen Glücksspielkonzern, Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser sowie den Lobbyisten und früheren FPÖ-Politiker Walter Meischberger vergangene Woche bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft wegen Bestechungsverdachts angezeigt. Novomatic will, dass Pilz die Vorwürfe unterlassen und öffentlich widerrufen soll.

Pilz begrüßt die gestern beim Wiener Handelsgericht (HG) eingebrachte Klage. Erstens könne er dadurch den Wahrheitsbeweis vor Gericht antreten und zweitens „stehen die Glücksspiel-Dealer und ihre Freunde in Politik und Polizei bei ihren Behauptungen unter Wahrheitspflicht“, so der Grün-Politiker.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Salzburg: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

Anhang:   Übersicht Anzeigen Salzburg – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 10.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.