Startseite / Akuell / Breaking News / Legalisieren des Illegalen

Legalisieren des Illegalen

In der Theorie klingen viele Punkte des neuen Glücksspielgesetzes positiv

In der Theorie klingen viele Punkte des neuen Glücksspielgesetzes positiv. Spieler müssen sich beim Besuch von Automatensalons ausweisen, die Mitarbeiter werden im Umgang mit Spielsüchtigen geschult, ein „Warnsystem mit abgestuften Spielerschutzmaßnahmen“ wird eingerichtet. Entscheidend sind aber nicht die schönen Worte, sondern die Umsetzung in der Praxis.

Und hier darf Skepsis angemeldet werden. Schon bisher hätten die Behörden gegen unlautere oder illegale Praktiken vorgehen können. Tatsächlich ist das aber selten geschehen. Man konnte sich nicht des Eindrucks erwehren, dass oft bewusst weggeschaut wurde.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Holzleitner: SPÖ will EU-weite Regelung für Minderjährige bei verstecktem Glücksspiel

SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin warnt vor Lootboxen: „Enormes Suchtpotential durch verstecktes Glücksspiel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.