Startseite / Unkategorisiert / NÖ/ Mitterndorf: Betreiber des Pup Hoppala wird gepfändet

NÖ/ Mitterndorf: Betreiber des Pup Hoppala wird gepfändet

Pfändung © Spieler-Info
Bild © Spieler-Info

Illegales Glücksspiel zerstört Existenzen, nicht nur die der Spieler, sondern auch jene der Betreiber.

Am 21.06.2017 werden das Vermögen des Betreibers des Pub Hoppala Gastro GmbH, darunter ein 7er BMW und das Pub-Inventar, zugunsten der betreibenden Gläubiger ACE und der Republik Österreich öffentlich versteigert.

Dem Betreiber wurde die Durchführung von Glücksspielen in Form von Automaten nachgewiesen, für die er nicht die erforderliche Konzession oder behördliche Bewilligung hatte sowie die Nichteinhaltung der Bestimmungen zum Spielerschutz.

In Urteil vom März 2017 wurde der Betreiber schuldig gesprochen.

Exekutionssache Pub Hoppala Gastro GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

EuGH nimmt Behörden bei Glücksspiel-Ermittlungen in die Pflicht

Wie im Urteil des EuGH vom 14.06. zu lesen ist, ist es die Aufgabe der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.