Startseite / Akuell / Ga­ming-News In­ter­na­tio­nal / Schweiz: Strenges Vorgehen gegen illegales Glücksspiel

Schweiz: Strenges Vorgehen gegen illegales Glücksspiel

Hausdurchsuchungen in der Schweiz wegen Verdacht auf illegales Glücksspiel. (C) Spieler-InfoWegen Verdacht auf illegales Glücksspiel wurde in einem Clublokal in Bern eine Hausdurchsuchung durchgeführt. 25 Anwesende wurden dabei kontrolliert. Das Ergebnis: der mutmaßliche Betreiber und eine weitere Person werden sich vor der Justiz zu verantworten haben. 


In einer Aussendung der Kantonspolizei heißt es: „Der Betreiber der Räumlichkeiten wird angezeigt. Er wird sich unter anderem wegen Widerhandlungen gegen das Lotteriegesetz, illegalem Glücksspiel und wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz verantworten müssen. Eine zum Zeitpunkt der Hausdurchsuchung anwesende Frau wurde vorläufig festgenommen. Sie wird ebenfalls wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz angezeigt.“

Außerdem wurden Bargeld sowie mehrere Glücksspiel- und Wettautomaten sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Der slowakische Staat bereitet aktuell eine Verschärfung des Glücksspielgesetzes vor, ähnlich wie eine solche seit 2010 in Österreich gültig ist. © Spieler-Info

Bratislava: Bald NEUES Eldorado illegaler Glücksspielanbieter?

Der Bürgermeister von Bratislava, Iva Nesrovnal, sagt in einem Gespräch mit „Der Standard“, er strebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.