In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell (Seite 13)

Akuell

Casino- und Online-Glücksspiel-Affäre: Falsche Fährten, richtige Spuren

Der 27. Feber 2018 war ein echter Glückstag für den österreichischen Spielerschutz und auch für den Fiskus: Nach etwa 13 (!) Jahren tatenlosem Beobachten, wie der illegale Online-Glücksspielsektor in Österreich wächst und wächst und dem Monopolisten Kunden abwirbt, hat Finanzminister Mag. Hartwig Löger die sehnsüchtig erwartete Novellierung für das Glücksspielgesetz …

Lesen Sie mehr...

Isai Scheinberg stellt sich den US-Behörden

Nachdem er sich nach dem Black Friday fast neun Jahre lang einem ordentlichen Verfahren entzogen hat, ist Isai Scheinberg in den USA gelandet und will sich den Vorwürfen stellen. PokerStars-Gründer Isai Scheinberg hat sich nach seiner Ankunft aus der Schweiz am Freitag den US-Behörden in New York gestellt. Die US-Staatsanwaltschaft …

Lesen Sie mehr...

Deutschland: Zentrale Aufsichtsbehörde ist wichtig

Online-Glücksspiel ist ein Milliardengeschäft. Deshalb ist es richtig, dass der neue Glücksspielstaatsvertrag es nun ab Mitte 2021 bundesweit erlaubt, meint Johannes Kuhn. Denn nun könne der Staat regulierend eingreifen. Das Motiv, Online-Glücksspiel staatlich verbieten zu wollen, ist ehrenwert. Wie zum Beispiel auch bei Drogen geht es darum, Menschen zu schützen. …

Lesen Sie mehr...

Deutschland: Zocken im Internet – Höhere Suchtgefahr durch Legalisierung?

Der Markt für Online-Glücksspiele boomt – einschließlich des Schwarzmarktes machen die Anbieter Milliarden-Umsätze. Steigt durch die geplante Legalisierung die Suchtgefahr? Im Internet Poker spielen, Online-Sportwetten abschließen, in virtuellen Casinos zocken – ab Juli 2021 soll das bundesweit legal werden. Im Ringen um eine Regulierung des Online-Glücksspielmarkts haben sich die Bundesländer nach …

Lesen Sie mehr...

Deutschland: Online-Glücksspiel wird liberalisiert!

In diesem TV-Beitrag und weiteren Medienberichten werden die vorgesehenen Liberalisierungsvorschläge der deutschen Bundesländer detailliert beschrieben. Es ist zu erwarten, dass Bestimmungen, welche dem Spielerschutz widersprechen und kontraproduktiv, weil schädlich für den Konsumenten, wirken, noch diskutiert und nicht in das Gesetz aufgenommen werden. Beispiele: Tausend Euro Einzahlungslimit pro Spieler und Monat …

Lesen Sie mehr...
Diskussion um Novellierung des Wetten-Gesetzes!

SPÖ wieder gescheitert: Keine Bannmeile um Wettbüros

Die SPÖ unternahm Mittwoch im Salzburger Landtag neuen Anlauf, um strengere Regeln für Wettbüros zu erreichen. Sie will Etablissements rund um Schulen und Kindergärten verbieten. Schon vor drei Jahren blieb ein Antrag ohne Erfolg. Das wiederholte sich nun wieder, alle anderen Parteien sind dagegen. „Wer als Kind lernt, dass Wettbüros …

Lesen Sie mehr...

Zahlungsabwicklung für illegale Online-Casinos wird zum Milliardenrisiko für Banken

Zahlungsabwickler verdienten lange gut an der Online-Glücksspielbranche. Jetzt muss Paypal einen Spieler entschädigen – das könnte Signalwirkung haben. Frankfurt Hiesigen Zahlungsdienstleistern drohen durch ein neues Urteil zu Online-Glücksspielen drastische Konsequenzen. Wie jetzt bekannt wurde, hat das Landgericht Ulm im Dezember entschieden, dass Paypal einen Glücksspieler entschädigen muss. Der Kläger hatte 2017 mehr als …

Lesen Sie mehr...

Griechenland: Hard Rock Gebot für großes Casino-Projekt „Hellinikon“ abgelehnt

Der Ausschuss der griechischen Glücksspielbehörde HGC hat am Dienstag das Gebot des Glücksspielkonzerns Hard Rock International um die Lizenz für das Casino & Resort-Projekt Hellinikon bei Athen einstimmig abgelehnt. Damit ist Hard Rock von der Beteiligung an der nächsten Phase des Wettbewerbs ausgeschlossen. Einziger Bewerber sei nun das in Connecticut …

Lesen Sie mehr...

Großbritannien: Verbot von Kreditkarten für Online Glücksspiel noch in dieser Woche?

Wie die „Times“ und der „Guardian“ gestern berichteten, werde die britische Glücksspielkommission UKGC noch in dieser Woche die Empfehlung aussprechen, die Verwendung von Kreditkarten für alle Online Glücksspiele zu untersagen. Das Verbot soll vor allem gefährdete Spieler schützen und mögliche negative Auswirkungen wie das Verursachen hoher Schulden verhindern. Diese Entscheidung …

Lesen Sie mehr...

Japan: Therapie gegen Spielsucht soll von der japanischen Krankenversicherung abgedeckt werden

Da Japan Casinos ins Land holen will, empfiehlt ein Beratungsgremium, dass die Behandlung von Spielsucht durch die japanische Krankenversicherung abgedeckt werden soll. Die Empfehlung des Central Social Medical Insurance Council kommt, während die Regierung die Eröffnung von bis zu drei auf Casinos ausgerichteten Projekten vorantreibt. Glücksspiel soll die japanische Wirtschaft …

Lesen Sie mehr...

Tirol: Rien ne va plus im Cardcasino

Drei Tage nach dem Auslaufen der Pokerlizenz sperrte die Innsbrucker Polizei das erste Cardcasino in Österreich zu. Dazu verwendeten die Beamten eine Terrorsperre. Innsbruck – Im Advent schützte der 800 Kilo schwere Betonblock noch die Besucher der Innsbrucker Christkindlmärkte vor etwaigen Amokfahrern und Terroristen. Jetzt versperrt das Ungetüm aus dem …

Lesen Sie mehr...

Deutschland: Illegales Online-Glücksspiel macht staatlichen Lotto-Toto Gesellschaften zu schaffen

Nirgendwo gab es 2019 mehr Lotto-Millionäre als in Baden-Württemberg. Gleichzeitig gehen die Spieleinsätze allerdings zurück. Der Grund: illegale Anbieter von Online-Glücksspielen, oft mit Sitz in Malta oder Gibraltar, die eine immer größere Konkurrenz darstellen. Georg Wacker, Chef von Lotto Baden-Württemberg, kritisiert diese Entwicklung: „Dieses Wachstum geht an den staatlichen Lotteriegesellschaften, …

Lesen Sie mehr...

KURIER: Grünes Roulette bei den Casinos

Mehr Spielerschutz, Einschränkung bei Werbung, Steuererhöhungen, Beschränkung bei Automaten, unabhängige Aufsichtsbehörde Der KURIER berichtet aktuell, dass auf die teilstaatlichen Casinos Austria schwere Zeiten zukommen. Nicht nur wegen der bevorstehenden Änderungen der Eigentumsverhältnisse. Im türkis-grünen Regierungsprogramm finden sich unter „Rahmenbedingungen für Glücksspiel“ zwar nur einige Absätze. Deren Inhalt allerdings bedeutet für den Glücksspielkonzern …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2022 (5)

2021 (84)

2020 (108)

2019 (231)

2018 (270)

2017 (191)

2016 (205)

2015 (271)

2014 (208)

2013 (230)

2012 (280)

2011 (282)

2010 (209)

2009 (1)