In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Suchergebnisse für: finanzpolizei

Suchergebnisse für: finanzpolizei

Finanzpolizei: 55 Automaten bei erneuter Schwerpunktaktion gegen illegales Glücksspiel in Oberösterreich beschlagnahmt

Wien – Die Finanzpolizei im Amt für Betrugsbekämpfung führte zwischen 16. und 18. September eine weitere Schwerpunktaktion gegen illegales Glücksspiel in Oberösterreich durch. In Zusammenarbeit mit der Landespolizeidirektion wurden diesmal insgesamt 55 Glücksspielgeräte beschlagnahmt. „Oberösterreich ist einer der Hotspots des illegalen Glücksspiels in unserem Land. Alleine seit August wurden durch gezielte Schwerpunktaktionen …

Lesen Sie mehr...

Spielhölle in Wiener Wohnung hatte zugemauerte Fenster

Nach einem Hinweis stellten Finanzbeamte in einer Wohnung in Wien-Meidling sechs illegale Spielautomaten und 3.000 Euro Bargeld sicher.  Nach einem anonymen Hinweis rückten die Ermittler in der Nacht auf 2. September in eine Wohnung nach Wien-Meidling aus. Dort waren gerade acht Spieler philippinischer Abstammung am Spielen. Alle wurden einvernommen. In …

Lesen Sie mehr...

Finanzpolizei: 107 illegale Glücksspielgeräte in Salzburg vernichtet – über 4.300 Euro Spielgeld sichergestellt

  Blümel: „Werden Spielerschutz und Kampf gegen illegales Glücksspiel weiter forcieren“ Wien (OTS) – Salzburg ist neben Wien und Oberösterreich immer noch ein Hot-Spot des illegalen Glücksspiels. Diese Regionen stehen daher besonders im Fokus der Finanzpolizei. So fanden seit Anfang 2020 in Salzburg insgesamt 58 Kontrollen nach dem Glücksspielgesetz statt, …

Lesen Sie mehr...

Finanzpolizei: Illegales Glücksspiel in Wiener Drogenwohnung

Tipp zu Drogenwohnung überführte auch illegales Glücksspiel Wien – Bereits Mitte August wurde abends ein rufbereites Team der Finanzpolizei durch das Landeskriminalamt (LKA) Wien zur Verstärkung bei einem Einsatz im 6. Bezirk angefordert. Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit: 2 Festnahmen, Sicherstellung mehrerer gefälschter Ausweisdokumente, Einsatz eines Suchtmittelspürhundes und Sicherstellung von Suchtmittel, …

Lesen Sie mehr...
Die Finanzpolizei im Großeinsatz © BMF via flickr CC BY 2.0 (Ausschnitt)

Schwerer Schlag gegen illegales Glücksspiel in Oberösterreich: 121 Geräte beschlagnahmt

Wien – Einmal mehr sagte die Finanzpolizei dem illegalen Glücksspiel in Oberösterreich mit einer Schwerpunktaktion zwischen 5. und 7. August den Kampf an. Die Erfolgsbilanz: 121 Finanzpolizistinnen und Finanzpolizisten der Region Mitte und Ost beschlagnahmten an 39 Einsatzorten in Linz, Linz-Land, Steyr sowie Wels insgesamt 121 Glücksspielgeräte. Finanzminister Gernot Blümel über …

Lesen Sie mehr...

Ibiza-Untersuchungsausschuss: „Auskunftsperson“ KR Peter Barthold, NEOS-Abg. Dr. Stefanie Krisper, illegale Glücksspielbetreiber „Kajot/Maximilian Stromer“ und die fragwürdige Rolle von RA Mag. Julia Eckhart

BM Karl Nehammer, MSc, sprach vom „nachhaltigen Schlag gegen die Glücksspiel-Mafia“, welcher Ende Juni mit einer Hundertschaft von Einsatzkräften im Großraum Wels bei der Firmengruppe Kajot stattfand.         Zahlreiche Hausdurchsuchungen – auch beim wirtschaftlichen Eigentümer und „Boss“ der Kajot-Gruppe, Maximilian Stromer und anderen Verdächtigten – führten zu …

Lesen Sie mehr...

OÖ / Illegales Glücksspiel: Erfolgreiche Großrazzia mit zahlreichen Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen

Ein Großaufgebot von Spezialermittlern des BK Wien (Organisierte Kriminalität, illegales Glücksspiel), Finanzpolizei und Sicherheitskräften führte dutzende Hausdurchsuchungen – auch in Privatvillen der wirtschaftlich verantwortlichen Personen – Beschlagnahmungen von Bargeld, Waffen und Geldspielautomaten, natürlich auch zahlreichen Servern, Mobiltelefonen und Buchhaltungsunterlagen durch.   Link: https://encyclopaedia.fandom.com/de/wiki/Maximilian_Stromer Firmen (ehemalige Firmen) im Einflussbereich von Maximilian Stromer: …

Lesen Sie mehr...

Blümel: „Schwerer Schlag gegen das illegale Glücksspiel“

„Rien ne va plus“ – Konzertierte und akribisch geplante Aktion der Finanzpolizei gegen die Glücksspielmafia – 91 Geräte durch die Finanzpolizei beschlagnahmt Wien – Gestern Abend konnte die Finanzpolizei in einem konzertierten Einsatz dem illegalen Glücksspiel einen schweren Schlag versetzen. Dabei waren 51 Mitarbeiter der Finanzpolizei im Einsatz, die von …

Lesen Sie mehr...

KRONE Wien / Zeitgleiche Razzien gegen die Glücksspielmafia

Ein schwerer Schlag ist der Finanzpolizei am Montag gegen die Glücksspielmafia gelungen: In Wien und vier oberösterreichischen Städten wurden 91 illegale Automaten beschlagnahmt, teilweise mussten sie von Einsatzkräften der Cobra aus dem Boden gerissen werden. Es war ein konzertierter und akribisch bis ins Detail geplanter Feldzug gegen das vor allem …

Lesen Sie mehr...

Novellierung des Glücksspielgesetzes: Spielerschutz darf nicht unterschiedlich eingesetzt werden

Die geplante Novellierung des Glücksspielgesetzes hat ihre zentrale Bedeutung im Spielerschutz. Aktuell wird bei Geldspielautomaten oder sogenannten VLTs (Videolotterie-Terminals) von winwin mit zweierlei Maß gemessen. Am Beispiel Oberösterreich sind in jeweils unmittelbar naheliegenden Standorten von winwin oder sogenannten Landesausspielungen („Kleines Glücksspiel“) gravierend unterschiedliche Spielerschutzmaßnahmen gültig. Bei winwin gibt es einen …

Lesen Sie mehr...

ORF Sbg / Illegales Glücksspiel nicht zu stoppen

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die Finanzpolizei in Salzburg über 500 illegale Glücksspielgeräte beschlagnahmt. Erst vergangene Woche waren es 69 Geräte von vier Wettlokalen. Diese Razzien zeigen aber nur kurz Wirkung, denn viele Glücksspielautomaten werden innerhalb kurzer Zeit ersetzt. In den letzten 12 Monaten sind insgesamt 51 Lokale in Stadt …

Lesen Sie mehr...