In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / Breaking News / Unterlassungsverpflichtung ignoriert: 26.000 Euro Strafe!

Unterlassungsverpflichtung ignoriert: 26.000 Euro Strafe!

In St. Pölten wurde eine Strafzahlung über 26.000 Euro verhängt, weil ein Betreiber illegalen Glücksspieles die Unterlassungsverpflichtung nicht befolgt hat. 


 

Anhänge:

Das könnte Sie auch interessieren

Ibiza-Gate: Hausdurchsuchung wegen CASAG Vorstandsbesetzung und angeblicher Casino-Lizenz Wünsche

Gestern, am 12.08.2019, fand zumindest eine Hausdurchsuchung statt, von der EU-Infothek Kenntnis erlangte. Möglicherweise gab es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.