Die großen zwei Österreicher des Glücksspiel-Weltmarktes

 

Casinos Austria

CASAG
(Casinos Austria AG - FN 99639d)

Rennweg 44, 1038 Wien

Alle Angaben Stand November 2015

 

Geschäftsberichte

Geschäftsbericht 2014
pdf Dokument, 7,80 MB - veröffentlicht am 25.03.2015


Anteilseigner

"Privatstiftung Dipl.Ing. Melchart"
Anteil: 4,90% » Details
 
Bankhaus Schelhammer & Schattera Aktiengesellschaft
Anteil: 5,31% » Details
 
Hotel Sacher, Eduard Sacher GmbH
Anteil: 0,98% » Details
 
LFW Privatstiftung
Anteil: 0,41% » Details
 
Medial Beteiligungs- Gesellschaft m.b.H. (GesmbH)
Anteil: 38,29% » Details
 
Melchart Brigitte, Dr.
Anteil: 0,02%
 
Melchart Ingrid
Anteil: 0,02%
 
MTB Privatstiftung (eingetragener Verein)
Anteil: 16,79% » Details
 
Polzer Thomas, Ing.Mag.
Anteil: 0,02%
 
Polzer Verena, Mag.
Anteil: 0,02%
 
Österreichische Bundes- und Industriebeteiligungen GmbH
Anteil: 33,24% » Details

 

Vorstand

Person Titel Position
Karl Stoss Dr. Vorstand
Dietmar Hoscher Mag. Vorstand
Bettina Glatz-Kremsner Mag. Vorstand

 

Vorstand der Casinos Austria: Generaldirektor Dr. Karl Stoss, Vorstandsdirektorin Mag. Bettina Glatz-Kremsner und Vorstandsdirektor Mag. Dietmar Hoscher, © Casinos Austria AG
Vorstand der Casinos Austria: Generaldirektor Dr. Karl Stoss, Vorstandsdirektorin Mag. Bettina Glatz-Kremsner und Vorstandsdirektor Mag. Dietmar Hoscher, © Casinos Austria AG


Aufsichtsrat

Person Titel Position
Walter Rothensteiner Dr. Aussichtsratsvorsitzender
Gerhard Starsich Mag. 1. Stellvertreter des Vorsitzenden
Elisabeth Stadler Prof. 2. Stellvertreter des Vorsitzenden
Leonhard Romig Dr. 3. Stellvertreter des Vorsitzenden
Maria Theresia Bablik Dr. Mitglied des Aufsichtsrates
Andreas Bierwirth Dr. Mitglied des Aufsichtsrates
Hannes Bogner Dr. Mitglied des Aufsichtsrates
Helene Kanta Mag. Mitglied des Aufsichtsrates
Gerald Neuber KR Direktor Mitglied des Aufsichtsrates
Thomas Polzer Ing. Mag. Mitglied des Aufsichtsrates
Josef Pröll Dipl.-Ing. Mitglied des Aufsichtsrates

 

Anteilseigner CASAG:
Privatstiftung Dipl.-Ing. Melchart

Goldschmiedgasse 3, 1010 Wien

Weitere Details

Person Titel Position
Josef Melchart Dipl.-Ing. Stifter
Walter Egger Dr. Vorstand
Thomas Kollaczia-Putz Mag. Vorstand
Hans-Georg Tuschek Mag. Vorstand

 

Anteilseigner CASAG:
Bankhaus Schelhammer & Schattera AG

Goldschmiedgasse 3, 1010 Wien

Weitere Details

Person Titel Position
Peter Böhler Mag. Vorstand
Gerd Stöcklmair Mag. Vorstand
Christian Jauk MBA MAS Aufsichtsratsvorsitzender
Othmar Ederer Dr. Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden
Walter Duchek   Mitglied des Aufsichtsrates
Robert Fochler   Mitglied des Aufsichtsrates
Hannes Göldner Dir. Mitglied des Aufsichtsrates
Franz Hörhager Dr. Mitglied des Aufsichtsrates
Christian Kuhn   Mitglied des Aufsichtsrates
Markus Müller Dr. Mitglied des Aufsichtsrates
Gerhard Nyul   Mitglied des Aufsichtsrates
Thomas Polzer Ing. Mag. Mitglied des Aufsichtsrates
Gottfried Schätz Dipl.-Ing. Mag. Mitglied des Aufsichtsrates
Constantin Veyder-Malberg Mag. Mitglied des Aufsichtsrates

 

 

Anteilseigner CASAG:
Hotel Sacher, Eduard Sacher GmbH

Philharmonikerstraße 4, 1010 Wien

Weitere Details

Person Titel Position
Elisabeth Gürtler-Mauthner KR. Dkfm. Geschäftsführerin
Alexandra Winkler Mag. (FH) Geschäftsführerin
Andreas Grohs Dr. Aufsichtsratvorsitzender
Heinrich Spängler KR Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden
Hans Peter Hoffmann Mag. Mitglied des Aufsichtsrates

 

 

Anteilseigner CASAG:
LFW Privatstiftung

Kohlmarkt 8-10, 1010 Wien

Weitere Details

Person Titel Position
Leopold Wallner Dkfm. Dr. Stifter
Gustav Buchart   Vorstand
Josef Leutgeb Mag. Vorstand
Manfred Welte   Vorstand

 

 

Anteilseigner CASAG - Medial Beteiligungs- Gesellschaft m.b.H.

Dr.-Karl-Lueger-Ring 14, 1010 Wien

Weitere Details

Person Titel Position
Kurt Miesenböck Dr. Geschäftsführer
Gerald Neuber Komm.-Rat Dr. Geschäftsführer

 

Anteilseigner

Anteilseigner Medial Beteiligungs- Gesellschaft m.b.H.

 
CAME Holding GmbH
Anteil: 29,63%
 
LEIPNIK-LUNDENBURGER INVEST Beteiligungs Aktiengesellschaft (AG)
Anteil: 29,63%
 
UNIQA Beteiligungs- Holding GmbH (GesmbH)
Anteil: 29,63%
 
Bankhaus Schelhammer & Schattera Aktiengesellschaft (AG)
Anteil: 10,77%
 
Casinos Austria Aktiengesellschaft (AG)
Anteil: 0,34%

 

 

Anteilseigner CASAG:
MTB Privatstiftung

Kohlmarkt 8-10, 1010 Wien

Weitere Details

Person Titel Position
Maria Theresa Bablik Dkfm. Dr. Stifter
Dietmar Hoscher Mag. Vorstandsvorsitzender
Josef Leutgeb Mag. Stellvertreter des Vorsitzenden
Leonhard Romig Dr. Vorstand

 

 

Anteilseigner CASAG:
Österreichische Bundes- und Industriebeteiligungen GmbH

Dresdner Str. 87, 1200 Wien

Weitere Details

Person Titel Position
Republik Österreich   Gesellschafter
Martha Oberndorfer Dr. Geschäftsführerin

 

 

Beteiligungen und Anteilseigner Casinos Austria AG

Beteiligungen und Anteilseigner Casinos Austria AG

Beteiligungen und Anteilseigner CASAG
pdf Dokument, 48 KB
 

 

Anteilseigner der Lotto-Toto Holding GmbH

Anteilseigner der Lotto-Toto Holding GmbH


 

Kommentar

Frage: Wer steht hinter der "kleinen" Lotto Toto Holding GesmbH?

Antwort: Die Mehrheit liegt in den Händen eines gigantischen Bankenkonsortiums.

Fazit: Die Eigentümerstruktur der Casinos Austria AG bzw. der österreichischen Lotterien spiegelt das österreichische Proporzdenken der letzten dreißig Jahre wider. Wieweit diese Struktur jetzt und in der Zukunft sinn- und wirkungsvoll ist, wird sich insbesondere im Lichte der EuGH-Entscheidungen und der Neuvergabe aller Konzessionen in den nächsten Jahren zeigen.

Unter vier Augen meinen wichtige Eigentümervertreter, dass Banken, welche Staatshilfe in Anspruch nehmen oder gar die Nationalbank nicht wirklich "ideale" Inhaber eines Glücksspielleitbetriebes sind oder bleiben sollten.

Einer Veränderung dieser Strukturen steht die "Freude und Lust" an Macht und Positionen gegenüber, die es zu verteilen gibt (dazu zählt auch die sogenannte "Sportförderung", welche de facto der Steuerzahler leistet)

Das Glücksspielmonopol kann in absehbarer Zeit auch durch moderne markt- und privatwirtschaftliche Eigentümerstrukturen wirkungsvoll alle EU-Auflagen betreffend das Glücksspielmonopol umsetzen.

Nicht zu vergessen ist in diesem Zusammenhang auch die Frage, ob die derzeitige Eigentümerstruktur der Republik Österreich dienlich ist oder ob der Rückzug der Republik auf die Vergabe und permanente Kontrolle der Konzession nicht "besser" und langfristig konfliktfreier und "ehrlicher" wäre.

Auch die ORF-Beteiligung an der Österreichischen Lotterien GesmbH ist zu hinterfragen: Wären marktkonforme Werbepreise für den ORF nicht "günstiger" als eine Beteiligung mit starken Privilegien zugunsten der Lotterie (nicht zu vergessen: Die Lotterie braucht den ORF zur Kommunikation und als Werbeträger)?

 

 

 

 

 

Novomatic - Group of Companies

NOVOMATIC AG

Wiener Straße 158, 2352 Gumpoldskirchen

 

Jahresfinanzberichte

Jahresfinanzbericht 2009
pdf Dokument, 5,76 MB - veröffentlicht am 30.04.2010

Jahresfinanzbericht 2011
pdf Dokument, 8,00 MB - veröffentlicht am 27.04.2012

Jahresfinanzbericht 2012
pdf Dokument, 15,50 MB - veröffentlicht am 29.04.2013

Jahresfinanzbericht 2013
pdf Dokument, 1,00 MB - veröffentlicht am 27.04.2014

Jahresfinanzbericht 2014
pdf Dokument, 4,10 MB - veröffentlicht am 17.04.2015



Gründer und Mehrheitseigentümer: Prof. Johann F. Graf
 


Alle Angaben Stand März 2016

Vorstand

Person Titel Position
Harald Neumann Mag. Vorstandsvorsitzender, CEO
Ryszard Presch Dipl-Ing. Stv. Vorstandsvorsitzender, COO
Thomas J. Graf Mag. Mitglied des Vorstandes, CTO
Peter Stein Mag. Mitglied des Vorstandes, CFO
Christian Widhalm Dr. Mitglied des Vorstandes, CIO

 

Novomatic Vorstandsvorsitzender Mag. Harald Neumann
Novomatic Vorstandsvorsitzender Mag. Harald Neumann
(Foto: Novomatic.com)

 

 

 

 

 

 

 

Aufsichtsrat

Person Titel Position
Herbert Lugmayr Senator Vorsitzender
Martina Flitsch Mag. Mitglied
Barbara Feldmann Mag. Mitglied
Martina Kurz Mag. Mitglied

Seit 1.3.2016

NOVOMATIC Gaming Industries GmbH

Aufsichtsrat

Herbert Lugmayr, Vorsitzender
Mag. Martina Flitsch, Stv. Vorsitzende
Mag. Barbara Feldmann
Mag. Martina Kurz

Geschäftsführung

Mag. Harald Neumann, Sprecher der Geschäftsführung
Dr. Christian Widhalm, Stv. Sprecher der Geschäftsführung
Dipl.-Ing. Ryszard Presch
Mag. Thomas Graf
Mag. Peter Stein
Dipl.-Ing. Bartholomäus Czapkiewicz

Prokuristen

Mag. Walter Eschbacher
Dr. Klaus Niedl
Ing. Oto Sabo
Eveline Sickenberg

ADMIRAL Sportwetten GmbH

Aufsichtsrat

Dipl.-Ing.  Ryszard Presch, Vorsitzender
Mag. Peter Stein, Stv. Vorsitzender
Dr. Alexander Legat

Geschäftsführung

Jürgen Irsigler
Paul Kozelsky

Prokuristen

Dipl-Ing. Bartholomäus Czapkiewicz
Mag. Petra Kiss-Schlegel

HTM Hotel und Tourismus Management GmbH

Aufsichtsrat

Dipl.-Ing. Ryszard Presch, Vorsitzender
Mag. Peter Stein, Stv. Vorsitzender
Dr. Alexander Legat

Geschäftsführung

Wolfgang Ebner
Mag. Stefan Stögner

Prokuristen

Paul Kozelsky
Mag. (FH) Peter Stief

ADMIRAL Casinos & Entertainment AG

Aufsichtsrat

Herbert Lugmayr, Vorsitzender
Mag. Peter Stein, Stv. Vorsitzender
Helmut Jell
Dr. Karl Pour

Vorstand

Dr. Alexander Legat, Vorsitzender
Rene Gruber
Dr. Monika Poeckh-Racek

Prokuristen

Mehmet Celikoglu
Christian Eberherr
Ing. Emil Huber
Paul Kozelsky
Mag. (FH) Peter Stief

 

Struktur der Novomatic Group of Companies

Die Novomatic Gruppe besteht aus drei Dachgesellschaften:
 

Im Zentrum der NOVOMATIC-Gruppe steht die NOVOMATIC AG mit Sitz in Gumpoldskirchen in Österreich, südlich von Wien. Die Aktivitäten der Tochterunternehmen der NOVOMATIC AG reichen vom Management von Glücksspielbetrieben über Produktion und Vertrieb bis hin zu umfangreichen branchenspezifischen Dienstleistungen. Die NOVOMATIC-Tochter NOVOMATIC Gaming Industries GmbH (NGI) agiert wiederum selbst als Holding für zahlreiche nationale und internationale Firmen sowie Beteiligungen in der Gaming Industrie. Dazu zählen Casinos, elektronische Casinos, Video Lottery-Betriebe, Sportwettfilialen sowie Entwicklung, Produktion und weltweiter Vertrieb von elektronischem state-of-the-art Gaming-Equipment.

Die Schweizer ACE Casino Holding ist verantwortlich für den Betrieb und das Management von drei der erfolgreichsten Schweizer Casinos: Locarno, Bad Ragaz und Mendrisio.

Die Gryphon Invest AG, die ihren Sitz ebenfalls in der Schweiz hat, ist mit ihrem Tochterunternehmen EDP als Betreiber von Casinos und elektronischen Casinos Marktführer in Tschechien. Der produzierende Zweig der EDP beliefert die gesamte NOVOMATIC-Gruppe mit Fertigteilen für den Gerätebau. Die Tochtergesellschaft ATSI wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Krakau in Polen gegründet. Sie beschäftigt heute 150 hochqualifizierte IT-Spezialisten und ist eine wesentliche Ressource im F&E-Bereich sowie zugleich Innovations- und Ideenschmiede des NOVOMATIC-Konzerns.

Mit einem 80 Länder umfassenden Vertriebs- und Distributionsnetzwerk sowie Niederlassungen in 50 Ländern ist NOVOMATIC im wahrsten Sinne des Wortes ein Global Player.

Firmengruppe

Novomatic - Group of Companies
Quelle: Novomatic

 

Hier sehen Sie die aktuelle Liste mit illegalen Glücksspiel-
automaten in allen Bundesländern:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

WARNUNG vor illegalen Glücksspielautomaten!

Bestens geschulte Mitarbeiter von Spieler-Info recherchieren seit 2011 fortlaufend in ganz Österreich nach Automaten-Standorten OHNE gültige Glücksspielkonzession. Folgend sehen Sie die aktuelle Liste mit illegalen Glücksspielautomaten in allen Bundesländern.

Diese Angaben sind zeitnah erstellt, spätestens mit den eingebrachten Strafanzeigen bei den zuständigen Behörden (Bezirkshauptmannschaften, Polizeidirektionen und den zuständigen Finanzämtern) werden die Listen aktualisiert.

Spieler-Info verfügt seit 2011 über das größte, stets aktuelle ARCHIV über illegales Automatenglücksspiel in Österreich – ALLE Firmen / ALLE Standorte / ALLE Personen, welche mit illegalem Glücksspiel in Verbindung standen oder stehen, sind registriert.

Die angegebenen Zahlen entsprechen einer sorgfältigen Recherche, jeder einzelne Standort ist schriftlich sehr ausführlich dokumentiert. Es liegt in der Natur des sich laufend verändernden Angebotes an illegalen Glücksspielautomaten, dass möglicherweise einige der hier genannten Standorte vor kurzem von den Behörden geschlossen oder illegale Glücksspielgeräte beschlagnahmt wurden. Ebenfalls ist es möglich, dass vereinzelt NEUE Standorte der illegalen Betreiber in der Liste noch nicht aufscheinen, weil sie derzeit „in Recherche sind“.

Durchaus möglich ist auch, dass ein neuer Standort Spieler-Info noch nicht bekannt ist – hier ersuchen wir unsere Leser um sachdienliche Hinweise, welche wir mit einem kleinen Informationshonorar belohnen.

Mit jedem Hinweis HELFEN Sie anderen Spielern, die Gefahren des illegalen Glücksspieles zu meiden:

• KEINE Zugangskontrollen
• KEIN Jugendschutz
• KEINE Spielprogramm-Sicherheit
• KEINE Beschränkungen des Spieleinsatzes – HOHES Verlustrisiko
• GROSSE Gefahr der Manipulation durch „Internet-ferngesteuerte“ Auszahlungsquoten, Abschaltungen der Geräte nach Belieben.
• KEINE Anbindung an das Bundesrechenzentrum zur Kontrolle der Spielprogramme
• KEINE Sperr-Möglichkeit durch den Spieler
• GROSSE finanzielle Gefahr durch Wucher mit Geldverleih

Sehr viele  illegale Standorte werden videoüberwacht – innerhalb der Räumlichkeiten, auch außen, verbotenerweise auf öffentlichem Grund! KAMERAS verfolgen Spieler auf Schritt und Tritt, es kann das Spielprogramm durch Fernsteuerung an das Verhalten des Spielers angepasst werden!

VORSICHT vor „Geschicklichkeit“: sogenannte „Skill-Games“ (also angebliche Geschicklichkeitsspiele) gaukeln vor, dass der Spieler SELBST  über seine „Geschicklichkeit“ bestimmen kann, ob und wie viel er gewinnt! Das BMF WARNT vor diesen falschen Angaben – bei diesen Geräten ist Gewinn oder Verlust ebenfalls vom ZUFALL, also vom Glück, abhängig!

Vorsicht: illegales Glücksspiel zerstört Existenzen! 

Illegales Livegame


Illegales Livegame

Liste aller von uns besuchten Standorte mit illegalem Livegame...


Erfolgsprämie

für Hinweise auf NEUE Standorte mit illegalen Glücksspielgeräten!

Sämtliche Hinweise (Name des Lokals / Adresse / Anzahl und Automatentyp / Foto / Betreiber falls bekannt) sind ausschließlich an die E-Mail kontakt@spieler-info.at zu senden.

Spieler-Info.at bearbeitet die Märkte laufend mit eigenen Rechercheuren.

Ihre Hinweise werden genau geprüft und es wird gecheckt, ob uns der Standort bekannt ist und möglicherweise bereits angezeigt wurde.

Sollte uns der Standort nicht bekannt sein und es sich tatsächlich um illegale Glücksspielgeräte handeln, werden wir nach Überprüfung von uns aus, wieder auf Sie zukommen und Ihnen die übliche Erfolgsprämie von € 150,- anweisen.
Auf Spieler-Info.at finden Sie jeweils jene Standorte, welche österreichweit nach Letztbesuch unserer Rechercheure angezeigt wurden.

Wir weisen darauf hin, dass vorherige Anzeigen und laufende österreichweite aktuelle Standortrecherchen hier NICHT angeführt sind! Erst nach Prüfung in unserem äußerst umfangreichen Archiv können wir Ihnen mitteilen, ob der von Ihnen gemeldete Standort bereits bekannt ist. 

Pate des illegalen Glücksspiels zerstört Existenz seines jungen Partners

Seit es in Österreich mehr als 100 (!) rechtskräftige UWG-Urteile gegen Betreiber illegalen Automaten-Glücksspieles gibt, spielen sich immer häufiger wahre Dramen mit zerstörten Existenzen ab. Hier geht es ausnahmsweise NICHT um Spieler, welche ihr Geld bei illegalen Automaten verzocken, sondern um die BETREIBER dieser illegalen Geräte.
Lesen Sie den gesamten Artikel hier!



Hohe Gewinnchance: Fordern Sie Ihre Spieleinsätze zurück!

Tag für Tag werden in Österreich VIELE TAUSENDE Spieler illegal abgezockt: Auf Spieler-Info.at finden Sie hier so ziemlich alle aktuell bekannten illegalen Standorte mit Glücksspielautomaten, welche KEINE gültige Konzession haben.

OHNE gültige Konzession bedeutet auch, dass diese Geldspielgeräte KEINE staatlich geprüften Spielprogramme aufweisen, ohne limitierten Einsatz hohe Spielverluste erwirken und nicht selten betrügerische Spielprogramme im Einsatz haben.

JEDER Spieler, der auf illegalen Geldspielgeräten Geld verloren hat, kann die GESAMTE VERLORENE Geldsumme zurückfordern!

Voraussetzung ist eine glaubwürdige Dokumentation der Spielverluste, wie Bankauszüge, aufgenommene Kredite, welche allesamt verspielt wurden, schriftliche Aufzeichnungen über Spiel-Zeiten und Spiel-Verhalten, und möglicherweise Zeugen. Zeugen sind im Falle des illegalen Glücksspieles alle Mitarbeiter des Lokales, welche WISSEN, dass der Geldspielautomat aufgestellt ist, natürlich auch alle Personen, welche Gewinne auszahlen, technische Hilfe leisten oder beim Automatenspiel zuschauen.

Das Glücksspielgesetz regelt klar die Haftungsfragen bei illegalem Glücksspiel-Angebot: Als BEKLAGTE kommt nicht nur der Lokalinhaber oder dessen Geschäftsführer, sondern auch der Besitzer des Geldspielgerätes in Frage.

Als ERSTE können Sie allerdings nur jene Firmen und Personen klagen, welche Ihnen auch bekannt sind und welche gemäß Glücksspielgesetz  für illegales Glücksspiel HAFTEN:
Der Lokalbesitzer (er teilt zumeist die Gewinne mit dem Automaten-Besitzer), der MIETER des Lokales, der VERMIETER des Lokales, unter Umständen auch der HAUS-Besitzer!
Selbstverständlich auch deren Geschäftsführer oder handels- und strafrechtlich verantwortliche Vertreter.

Die LISTE der möglichen ERST-, Zweit- und Dritt-Beklagten ist beeindruckend.

Spieler-Info.at empfiehlt Ihnen, Ihre Spieleinsätze aus den letzten JAHREN BIS HEUTE zurückzufordern - lassen Sie sich von einem sachkundigen Rechtsanwalt beraten.

Erstberatungen sind fast immer mit geringen oder gar keinen Kosten verbunden - natürlich müssen Sie VOR der Beratung mit Ihrem Rechtsanwalt die Kosten dieser Beratung besprechen!

Sollten Sie mittellos sein, können Sie Verfahrenshilfe beantragen - Ihr Anwalt berät Sie sicher gerne!

Verschenken Sie kein Geld – holen Sie Ihre Spielverluste, welche Ihnen von illegalen Glücksspiel-Anbietern herausgelockt wurden, wieder zurück.

Schadenersatzklagen


Schadenersatzklagen

Chancen und Risiken

Lesen Sie mehr...

Hinweise


Den Illegalen keine Chance!

Spieler-Info sammelt Ihre Beschwerden über illegale Glücksspielanbieter und geht jedem Hinweis nach.

Vertraulichkeit der Informationen ist garantiert!

Auch Informationen und Hinweise durch Programmierer, Mitarbeiter von illegalen Standorten, Inkassanten etc. werden absolut streng vertraulich behandelt.

Bei Bedarf kann Spieler-Info ein kostenloses Informations-Gespräch mit einem wirklich sachkundigen Rechtsanwalt vermitteln.

E-Mail an kontakt@spieler-info.at
www.spieler-info.at
www.spieler-schutz.com

Ihr Kommentar


Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Wünsche und Vorschläge für einen noch besseren Spielerschutz.

E-Mail an redaktion@spieler-info.at


© by Omnia Online Medien 2017  -  RSS-Feed abonnieren  -  Hilfe zu RSS-Feed