Schleswig-Holstein: „Herzlichen Glückwunsch, Herr Ministerpräsident!“

[[image1]]„Zu den heutigen Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz zur Neuordnung des deutschen Glücksspielwesens erklären die Vorsitzenden der Fraktionen von CDU und FDP im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Christian von Boetticher und Wolfgang Kubicki (Foto), sowie der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Hans-Jörn Arp:

Lesen Sie mehr...

Paul Gauselmann zu Gast

[[image1]]Im Zuge der heutigen Ministerpräsidentenkonferenz wurde im Morgenmagazin des ZDF ein Beitrag über die Unterhaltungsautomaten-Branche gesendet. Als Gast war der Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe, Paul Gauselmann, geladen. Er wies unter anderem auf die zahlreichen freiwilligen Maßnahmen hin, die die Branche bereits seit vielen Jahrzehnten im Bezug auf den Spielerschutz unternimmt …

Lesen Sie mehr...

BRD: Sportwettmarkt soll geöffnet werden

[[image1]]Der deutsche Sportwettenmarkt soll für private Anbieter geöffnet werden. Nach einem aktuellen Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) ist dies das Ergebnis der heutigen Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin. Wie es darin heißt, werde aber noch darum gerungen, wie weitreichend die Öffnung des Sportwettenmarktes ist. Eine endgültige Entscheidung werde bis Anfang April …

Lesen Sie mehr...

Glücksspielrecht: keine klare Rechtslage? Eine Klarstellung von Spieler-Info!

Das Glücksspielrecht ist dieser Tage ein Thema, das Medien und Juristen ausreichend Gesprächsstoff bietet. Auch der Österreichische Juristenverband veranstaltete jüngst einen Clubabend, bei dem Herr RA Prof. Dr. Fritz Wennig zum Thema „Glücksspielrecht“ referierte. Spieler-Info.at verfügt über eine Mitschrift der wichtigsten Punkte des Vortrags von Herrn RA Prof. Dr. Wennig, …

Lesen Sie mehr...

Saftige Abgabennachforderungen für illegale Glücksspielautomatenbetreiber

[[image1]]In NÖ gibt es derzeit eine große Anzahl illegal aufgestellter und betriebener Glücksspielautomaten ohne gültige Konzession. Diese Betreiber melden „Geschicklichkeitsautomaten“ an und bezahlen eine sehr geringe Abgabe. Nun stellt auf Anfrage von Spieler-Info der renommierte Glücksspielrechtsexperte Mag. Georg Streit in einer Expertise, Kanzlei Höhne, In der Maur & Partner, fest, …

Lesen Sie mehr...

Wie der erhobene Brüsseler Zeigefinger für Ordnung sorgt

[[image1]]Öffentliche Lizenzvergaben, die unter dem kritischen Auge der EU-Wettbewerbsbehörden stattfinden, werfen ihre Schatten voraus. Unter diesem Gesichtspunkt ist die jüngste Aufsichtsratssitzung von Casinos Austria International zu verstehen. Wäre es nach den Berichten einiger Medien gegangen, so hätte bei dieser Gelegenheit der Generaldirektor der Casinos-Austria-Gruppe Karl Stoss reinen Tisch machen wollen. …

Lesen Sie mehr...