Startseite / Akuell / Breaking News (Seite 2)

Breaking News

Breaking News

Casinos Austria International mit deutlichem Gewinnsprung

Laut der aktuellen Onlinemeldung von boerse-express.com, konnte die Casinos Austria International Holding GmbH ein Umsatzplus von 17,6 Prozent verzeichnen. Das Betriebsergebnis wurde um 13,9 Prozent gesteigert und das CAI-Konzernergebnis auf 2,49 Millionen Euro nahezu verdoppelt. Wien – Casinos Austria International konnte im ersten Halbjahr 2018 deutliche Ergebnisverbesserungen erzielen. Die 100-Prozent-Tochter der …

Lesen Sie mehr...

Die Presse / OGH: Kein Erfolgshonorar für Winkelschreiber

Wie die Tageszeitung Die Presse berichtet, verlangte ein „Spielerschützer“ zu Unrecht einen Anteil am Prozesserfolg. Wien – Ein Rechtsanwalt vertrat einen Glücksspielkonzern. Er klagte den Medieninhaber der Website www.automaten-klage.at auf Unterlassung, und zwar aus folgendem Grund: Der Mann, der selbst kein Rechtsanwalt ist, gab und gibt sich nämlich als „Spielerschützer“ aus und setzt sich als solcher …

Lesen Sie mehr...

Halbjahresergebnis NOVOMATIC AG: Rekordumsatz und deutliche Ergebnisverbesserung

Zweistelliges Umsatzwachstum (+12,6 Prozent) auf 1.365,3 Mio. EUR EBITDA klettert auf 318,0 Mio. EUR Mitarbeiterzahl steigt auf 26.230 Zukäufe vor allem in den Kernmärkten Deutschland, Spanien, Italien und Osteuropa machen sich positiv bemerkbar Konsolidierungsstrategie zeigt Wirkung Akquisition von Ainsworth Game Technology Ltd. Gumpoldskirchen, 30. August 2018 – NOVOMATIC, Europas führender …

Lesen Sie mehr...

OGH bestätigt: Thomas Sochowskys „Geschäftsmodell“ (vertreten durch RA Dr. Peter Ozlberger) ist gesetzeswidrig!

Spieler, die geklagt und gewonnen haben, können nun alle von Thomas Sochowsky abgerechneten und bezahlten Provisionen, usw. von ihm ZURÜCKFORDERN! Diese schwere Niederlage vor dem Obersten Gerichtshof zerstört das Geschäftsmodell des Thomas Sochowsky, welches er mit Unterstützung seines Rechtsanwaltes Dr. Peter Ozlberger jahrelang mit großem medialem Begleitgetöse betrieben hat. Bitte lesen …

Lesen Sie mehr...

Chinesische Polizei zerschlägt milliardenschwere illegale Glücksspiel-Anbieter

Laut der aktuellen Onlinemeldung von casinoonline.de, gelang den chinesischen Ermittlungsbehörden ein bedeutender Schlag gegen die Glücksspiel-Mafia. Angaben der Polizei zufolge wurde in der ostchinesischen Jiangsu-Provinz ein illegales Syndikat zerschlagen, das Onlineumsätze von über einer Milliarde US-Dollar erwirtschaftet hatte. Der Erfolg gegen die illegalen Betreiber aus der nördlich der Millionenstädte Shanghai und Nanking …

Lesen Sie mehr...

Casinos Austria: Spielgeld für die Steuerreform

Das Steuergeschenk soll auslaufen. Noch heuer Entscheidung über gesamten Vorstand. Auf Eigentümerebene spielt es sich ab, doch steuerlich ist Fortuna den teilstaatlichen Glücksspielrittern hold. Im Vorjahr lieferte die Casinos-Austria-Gruppe (Casag) knapp 622 Millionen Euro Steuern an den Finanzminister ab. Ein neuer Rekord. Obwohl die Casag, einer der größten Steuerzahler des Landes, von der …

Lesen Sie mehr...

Hotel-Investor für Palais Schwarzenberg – Millionenschaden durch Desaster bei Casino-Lizenzen.

Seit mehr als zehn Jahren steht das Wiener Palais Schwarzenberg leer. Die geplante Nutzung des prachtvollen Barockbaus als Casino-Standort wurde durch das unglaubliche Chaos bei der Konzessionsvergabe verhindert. Ein schweizerisch-deutsches Konsortium aus der Gauselmann Gruppe und der Stadtcasino Baden AG hatte sich mit diesem Standort um eine der drei ausgeschriebenen Casino-Lizenzen beworben. Das Projekt hätte eines der schönsten Casinos …

Lesen Sie mehr...
Auch Vermieter haften bei illegalem Glücksspiel!

Auch Vermieter haften bei illegalem Glücksspiel!

„Ich habe von illegalem Automatenglücksspiel“ in meinen Räumen nichts gewusst…“ bewahrt nur in sehr seltenen Fällen vor Strafe und Haftung bei Abgabeschulden des illegalen Automatenbetreibers. Und wenn, dann nur einmal: Denn spätestens JETZT weiß der Vermieter/Hauseigentümer/Grundstücksbesitzer nachweislich, was in seinen Räumen gespielt wird. Der  von Juristen „Verbotsirrtum“ genannte Ausweg kann, …

Lesen Sie mehr...

>ARCHIV


2018 (227)

2017 (299)

2016 (137)

2015 (52)

2014 (43)

2013 (25)

2012 (129)

2011 (152)

2010 (148)

2009 (1)