2011
19.12.

Schlag gegen illegales Glücksspiel


19.12.2011 | Redaktion Spieler-Info

Christus Statue; Bild: CC-BY-2.5

Mit einer spektakulären Aktion hat die Polizei in Brasilien einen illegalen Glücksspiel-Ring zerschlagen.

Wie das Magazin N24 in seiner heutigen Ausgabe berichtet wurde von der brasilianischen Polizei am Freitag, den 16. Dezember bei einer landesweiten Großrazzia Jagd auf das illegale Glücksspiel gemacht. Bei dem Einsatz, an dem mehrere Hundertschaften der brasilianischen Polizei teilnahmen, wurden auch, unterstützt durch Hubschrauber, insgesamt 41 Personen verhaftet. Sie agierten vor allem im Umfeld diverser Karnevalsgruppen, die ihnen als Tarnung gedient haben dürften. Selbst der ehemalige Bürgermeister einer brasilianischen Stadt entging nach Angaben der Polizei nicht seiner Verhaftung.

In Brasilien sind die meisten Formen des Glücksspiels seit dem Jahr 1946 verboten. Die immer wieder gestarteten Versuche, gewisse Formen des Glücksspiel zu legalisieren wurden nach kurzer Zeit fallen gelassen.



Kommentar hinzufügen

The Mystery Gambler

Spieler-Info recherchiert und veröffentlicht alle illegalen Spielbetriebe in Österreich.

Illegales Livegame


Illegales Livegame

Liste aller von uns besuchten Standorte mit illegalem Livegame...

Gerichtsurteile


Die Automatenvielfalt an illegalen Standorten

Welche Erzeuger und Typen von Geldspielgeräten sind auf illegalen Standorten ohne gültige Konzession vertreten?

Hier sehen sie die aktuellen Marktanteile und Grafiken zu den einzelnen Bundeslädnern.

Lesen Sie mehr...

Schadenersatzklagen


Schadenersatzklagen

Chancen und Risiken

Lesen Sie mehr...

Hinweise


Den Illegalen keine Chance!

Spieler-Info sammelt Ihre Beschwerden über illegale Glücksspielanbieter und geht jedem Hinweis nach.

Vertraulichkeit der Informationen ist garantiert!

Auch Informationen und Hinweise durch Programmierer, Mitarbeiter von illegalen Standorten, Inkassanten etc. werden absolut streng vertraulich behandelt.

Bei Bedarf kann Spieler-Info ein kostenloses Informations-Gespräch mit einem wirklich sachkundigen Rechtsanwalt vermitteln.

E-Mail an kontakt@spieler-info.at
www.spieler-info.at
www.spieler-schutz.com

Ihr Kommentar


Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Wünsche und Vorschläge für einen noch besseren Spielerschutz.

E-Mail an redaktion@spieler-info.at


© by Omnia Online Medien 2014  -  RSS-Feed abonnieren  -  Hilfe zu RSS-Feed